Massagekissen Test 2018 – Die besten Massagekissen im Vergleich

Massagekissen Test

In unserem Massagekissen Test haben wir für Sie die besten und beliebtesten Massagekissen gegenübergestellt. Wir haben die wichtigsten Informationen zusammengefasst um Ihnen einen Überblick zu verschaffen. Was sind die Vorteile? Welche Nachteile ergeben sich? Weiterhin, was heben diese Produkte von der breiten Masse ab? All diese Fragen haben wir im Folgenden zu jedem einzelnen Produkt beantwortet. Die Massagegeräte stehen anhand von Qualität, Funktionen, Entspannung, Bedienung, Preis und nicht zuletzt Kundenbewertungen im Vergleich. Wir wollen für Sie als Kunden den Blick schärfen und die besten Angebote unterstreichen.

Was müssen die Massagekissen leisten können?

Jedes der vorgestellten Produkte kommt als Shiatsu Massagegerät. Shi heißt „Finger“, Atsu „Druck“. Hierbei rotieren die runden Massageköpfe und simulieren so den Fingerdruck des Masseurs. Sie werden meist als Nackenmassagegeräte vertrieben. Jedoch können sie auch für andere Körperstellen wie Rücken, Schenkel, Taille, Bauch oder Arme eingesetzt werden. Dabei helfen sie bei Verspannungen. Jedes Massagekissen sollte genügend Leistung mitbringen, um ein wohltuendes, kräftiges Kneten zu garantieren. Des Weiteren kann man inzwischen bei Geräten dieser Art außerdem eine unterstützende Infrarot Wärmefunktion erwarten. Und das alles soll zu einem erschwinglichen Preis erhältlich sein. Aktuelle Angebote gibt es bereits ab ca. 30 Euro. Aber ob diese auch was taugen? Dazu mehr im folgenden Massagekissen Test.

Vergleichstabelle:

Modell:


Massageköpfe

Stufen

Rotationsrichtungen

Wärme-Funktion

Abnehmbarer Bezug

Material

Akku Betrieb

Kfz-Adapter

Preis ca. (06.04.2018)

Naipo MGP-130ED

4

1

2

Leinen

80,02 Euro

Nursal Massage-Kissen

4

1

2

PU Leder / Mesh / Stoff

36,99 Euro

Beurer MG 145

4

1

1

Mesh / Flausch

36,99 Euro

Viktor Jurgen Massage-Kissen

4

1

2

PU Leder / Mesh

28,99 Euro

Sable Massage-Kissen

4

1

2

Mesh

32,99 Euro

 

Eigenschaften und Features im Überblick:

  • Zahl der Massageköpfe: Bei Massagekissen bewehrterweise vier.
  • Wärmefunktion: Eine Infrarot Wärmefunktion unterstützt den Effekt durch Anregen der Durchblutung und Lockerung des Gewebes.
  • Akku Betrieb: Die meisten Produkte sind kabelgebunden. Ein schnurloser Betrieb ist praktisch und erhöht den Komfort.
  • Preis: Oder Preis-Leistungs-Verhältnis. Beim Massagekissen ist – anders als bei Nackenmassagegeräten –  in der Regel der Programmumfang eingeschränkt. Deshalb sollte auch der Preis in einem guten Verhältnis stehen.
  • Abnehmbarer Bezug: Ein abnehmbarer, waschbarer Bezug begünstigt die Hygiene und kann bei angenehmem Material weiterhin das Massage-Erlebnis verbessern.
  • Oberflächenmaterial: Ein angenehmes Material ist Voraussetzung für ein angenehmes Gefühl auf der Haut.
  • Technische Eigenschaften: Leistung über zehn Watt für eine kräftige Massage. Maße und Gewicht für eine einfache Handhabung.
  • Überhitzungsfunktion: In der Regel gibt es einen Mechanismus, der vor Überhitzung schützt. Gerade bei einer Wärmefunktion unabdingbar.
  • Kfz-Adapter: Wer sein Massagekissen im Auto (empfohlen nur für Beifahrer) benutzen will, braucht einen entsprechenden Adapter. Selbst manche schnurlosen Geräte enthalten einen.
  • Massage Dauer: Um Überhitzung oder nach Einschlafen Überlastung des Gewebes zu vermeiden, ist meist eine Zyklus-Zeit integriert, nach der die Produkte automatisch abschalten. Normalerweise beträgt diese Dauer 15 Minuten. Das Massagekissen ist danach sofort wieder einsatzbereit.
  • Befestigungsgurt: Manche Massagekissen haben einen Klett-Gurt, mit dem man sie an Lehnen oder Nackenstützen fixieren kann.

Die Massagekissen im Test:

Naipo MGP-130ED Massagekissen Test


1. Naipo MGP-130ED

  • Shiatsu Massage mit 4 Massageköpfen
  • Rotationsrichtung änderbar
  • Wärmefunktion inkl. Überhitzungsschutz
  • Schnurloser Betrieb mit Lithium-Ionen-Akku
  • Bedienung mit einer Taste
  • Automatische Abschaltfunktion nach 20 Minuten
  • Leinen-Überzug mit wohnlichem Design
  • 43cm x 43cm x 18cm
  • Gewicht ca. 3 kg
  • Lieferumfang:
    • Massagekissen inkl. Leinen Bezug
    • Netzteil
    • Kfz-Adapter
    • BedienungsanleitungNaipo MGP-130ED Massagekissen Test
  • Preis: ca. 80,02 Euro (Stand: 06.04.2018)

Das Naipo MGP-130ED ist ein wiederaufladbares Massagekissen. Es kann überallhin mitgenommen werden. Für das Laden im Auto liegt ein entsprechender Adapter bei. Die Kundenbewertungen sind überwiegend begeistert und inspirierend. An Features bietet das MGP-130ED alles, was man sich von einem Massagekissen erwartet. Vor Allem das Design sticht heraus. Auf den ersten Blick fällt nicht auf, dass es sich um ein Shiatsu Massagegerät handelt und es fügt sich prima in wohnliche Umgebungen ein. Die Leinen-Hülle ist abnehmbar und waschbar. Lediglich ein Band zur Fixierung wird vermisst. Naipo wollte wohl die Optik eines gewöhnlichen Kissens nicht einschränken.

Preis & Verfügbarkeit*

 

Nursal Massagekissen Test


2. Nursal Massagekissen

  • Shiatsu Massage mit 4 Massageköpfen
  • Rotationsrichtung änderbar
  • Wärmefunktion inkl. Überhitzungsschutz
  • Automatische Abschaltfunktion nach 15 Minuten
  • Verkabelte Fernbedienung
  • Stoff-Überzug mit Reißverschluss
    • ermöglicht Wärmetasche für die Hände
  • Handtaschen Design
  • Anpassbare Riemen zur Befestigung
  • Gewicht ca. 1,9 kg
  • Lieferumfang:Massagekissen mit Stoffbezug
    • Netzteil
    • Kfz-AdapterNaursal Massagekissen Test
  • Preis: ca. 36,99 Euro (Stand: 06.04.2018)

Das Nursal Massagekissen kommt in Handtaschen Optik mit PU Leder daher. Dies erleichtert den Transport. Zudem gibt es einen weichen Stoff-Bezug, der sich per Reißverschluss befestigen lässt. Nursal empfiehlt, das Kissen auch als Hand Wärmer zu benutzen. Ein schnurloser Betrieb ist zwar nicht möglich, dafür bekommt man aber einen Kfz-Adapter, mit dem auch unterwegs massiert werden kann. Dazu gibt es auch ein Band zur Befestigung an Lehnen oder Nackenstützen. Eine einfachere Bedienung ermöglicht die verkabelte Fernbedienung. Damit braucht man während der Behandlung nicht umständlich Tasten suchen. Auch bei diesem Produkt sind die Bewertungen herausragend.

Preis & Verfügbarkeit*

 

Beurer MG 145 Massagekissen Test


3. Beurer MG 145

  • Shiatsu Massage mit 4 Massageköpfen
  • Rotationsfunktion nicht änderbar
  • Wärmefunktion
  • Keine automatische Abschaltfunktion
  • Weicher Flausch-Überzug
  • Klettverschlussband zur Fixierung
  • Leistung 12 Watt
  • 34cm x 11cm x 23cm
  • Gewicht ca. 1,3 kg
  • Beurer MG 145 Massagekissen TestLieferumfang:
    • Massagekissen inkl. Flausch-Bezug
    • Netzteil
    • Bedienungsanleitung
  • Preis: ca. 36,99 Euro (06.04.2018)

Das Beurer MG 145 war und ist wohl das erfolgreichste und eines der beliebtesten Massagekissen auf deutschem Markt. Es bringt hohe Qualität und bewehrtes Design. Dazu hat es ein Band mit Klettverschluss, mit der es befestigt werden kann. Das MG 145 lässt eine automatische Abschaltfunktion vermissen, deswegen sollte man bei Anwendung besser nicht einschlafen. Die Rotationsrichtung lässt sich ändern, indem man das Kissen umdreht. Das entscheidende Extra stellt der weiche Flausch-Überzug dar. Er ist abnehmbar und waschbar und erhöht das Wohlbefinden bei der Behandlung ungemein.

Preis & Verfügbarkeit*

 

Viktor Jurgen Massagekissen Test


4. Viktor Jurgen Massagekissen

  • Shiatsu Massage mit 4 Massageköpfen
  • Rotationsrichtung änderbar
  • Wärmefunktion inkl. Überhitzungsschutz
  • Verkabelte Fernbedienung
  • Minimal-Design in Leder Optik
  • Elastisches Band zur Fixierung
  • Gewicht ca. 1,45 kg
  • Lieferumfang:
    • Massagekissen
    • Viktor Jurgen Massagekissen TestNetzteil
    • Kfz-Adapter
    • Bedienungsanleitung
  • Preis: ca. 28,99 Euro (Stand: 06.04.2018)

In hübscher Leder Optik kommt das Viktor Jurgen Massagekissen daher. Ein Mesh-Bezug trennt die vier Massageköpfe von der Haut. Dieser Artikel erleichtert die Handhabung durch seine handliche Form und eine verkabelte Fernbedienung. Shiatsu Massage und Wärmefunktion ist, wie bei allen anderen Kissen dieses Rankings, die Kombination der Wahl. Bei den Kundenbewertungen liest man fast ausschießlich positive Meinungen. Auch hier bekommen Sie ein elastisches Band, mit dem das Massagekissen fixiert werden kann. Außerdem liegt ein Kfz-Adapter für die Massage unterwegs bei. Auch sonst erfüllt es seinen Zweck und ist zusätzlich per Überhitzungsschutz und automatischer Abschaltung gesichert.

Preis & Verfügbarkeit*

 

Sable SA-PCA001 Massagekissen Test


5. Sable SA-PCA001 Massagekissen

    • Shiatsu Massage mit 4 Massageköpfe
    • Rotationsrichtung ändert sich automatisch
    • Wärmefunktion inkl. Überhitzungsschutz
    • Automatische Abschaltfunktion nach 15 Minuten
    • Schnurloser Betrieb mit Akku
    • Bedienung mit einer Taste
    • Elastisches Band zur Fixierung
    • Leistung 24 Watt
    • 32cm x 11cm x 20cm
    • Gewicht ca. 1,29 kg
    • Lieferumfang:
      • MassagekissenSable Massagekissen Test
      • Netzteil
      • Bedienungsanleitung
    • Preis: ca. 32,99 Euro (Stand: 06.04.2018)

Als Nummer fünf hat es das Sable Massagekissen, Modell: SA-PCA001 ins Ranking geschafft. Mit einer Leistung von 24 Watt ermöglicht es eine sehr kräftige Massage. Der Mesh-Bezug trennt die Massageköpfe vom Körper. Die Rotationsrichtung ändert sich etwa alle zwei Minuten automatisch. Dieses Massagekissen bietet neben dem klassischen Netzbetrieb als zweites Produkt in diesem Ranking eine schnurlose Anwendung. Der Akku bietet mit 2600 mAh eine gute Laufzeit. Im Gegensatz zum anderen schnurlosen Massagekissen Naipo MGP-130ED hat das von Sable außerdem einen flexiblen Gurt zur Fixierung. Dazu bringt es auch alle anderen gängigen Features mit, so auch einen Überhitzungsschutz und automatische Abschaltung. Negative Kundenbewertungen lassen bisher auf sich warten.

Preis & Verfügbarkeit*

 


Ein Tipp zur Anwendung:

Massagekissen eignen sich hervorragend zum Entspannen. Aber auch hartnäckige Verspannung lassen sich mit ihrer Hilfe bei regelmäßiger Behandlung lösen. Wer allerdings bereits Schmerzen hat, der sollte vorsichtig an die Sache rangehen. Zu grob angefangen und man verteufelt das Kissen bereits nach der ersten Anwendung. Das wäre schade ums investierte Geld. Deswegen suchen Sie sich vorsichtig die richtigen Stellen und lehnen sich zuerst nur leicht gegen das Kissen. Steigern Sie den Druck nur nach und nach. Versuchen Sie außerdem ab und zu leicht veränderte Positionen. Großen Druck auf das Massagekissen sollten Sie erst ausüben, wenn Sie bereits erfahren haben, wie und mit welcher Intensität es auf die Problemstellen wirkt.

Blogverzeichnis

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*