Akupressurmatte im Test – Welche Wirkung hat sie wirklich?

Akupressurmatte Test - Welche Wirkung hat sie wirklich?

Auf der Suche nach Therapie-Methoden für Zuhause stößt man unweigerlich auf die Akupressurmatte. Eine Matte, die im Unterschied zur Massageauflage ohne Strom auskommt. Egal, ob es sich um Verspannungen oder Schmerzen in Rücken oder Nacken handelt, oder ob man einfach nur entspannen will – Akupressurmatten und Akupressurkissen sollen dabei behilflich sein. Um was handelt es sich überhaupt bei der Akupressur? Außerdem schauen wir im Folgenden, ob die Matten halten, was sie versprechen, welche Erfahrungen gemacht wurden, ob es Nebenwirkungen gibt, welche Übungen auf der Akupressurmatte gemacht werden können und stellen die Fußreflexzonenmassage vor – sozusagen die Akupressurmatte für die Füße.

Akupressurmatte Test Vergleichstabelle

Was ist Akupressur?

Die Akupressurmassage hat ihre Wurzeln in der traditionellen chinesischen Medizin. Sie ordnet sich in der Reihe der esoterischen Behandlungsformen ein. Denn wie ihre nahe Verwandte, die Akupunktur, sollen über spezielle Druckpunkte die Meridiane oder Reflexbögen angesprochen werden, wodurch dass Ch’i beeinflusst wird.

Jedoch wird bei der Akupressur mit stumpfen Druck gearbeitet, während die Akupunktur bekannterweise Nadeln benutzt. Die Wirkung soll manigfaltig sein und sogarbis zur Heilung innerer Organe reichen. So soll Akupressur bei Übelkeit und Erbrechen, Menstruationsschmerzen, Muskelschmerzen, Schlafstörungen und gegen Stress helfen.

Nachdem es sich um eine esoterische Massage handelt, bleibt sie den eindeutigen Beweis ihrer Wirksamkeit durch die westliche Medizin schuldig. Es gibt einige Studien zu dem Thema, die tatsächlich eine positive Wirkung als Resultat haben, jedoch enden diese meist damit, dass noch weitere Forschung nötig sei.

Was bedeutet das für unsere Akupressurmatte? Seien Meridiane, et ceterea mal zu Seite geschoben. Dann gilt immer noch, dass ein spezieller physischer Druck aufs Gewebe ausgeübt wird und alle damit einhergehende Reaktionen des Körpers, wie bei der klassischen Massage auch, einen Effekt haben. Die große Beliebtheit von Akupressur-Produkten lässt einen auf einen positiven Effekt schließen.

Die Akupressurmatte und deren Anwendung

Eine Akupressurmatte ist an sich sehr einfach aufgebaut. Im Prinzip handelt es sich um eine einfache Matte mit vielen kleinen Kunststoff-Nadeln. Diese wirken auf die Druckpunkte des Körpers und stimulieren so das Gewebe.

Viel mehr gibt es zum Prinzip nicht zu sagen. Hierauf legt man sich und bleibt still liegen oder macht seine Übungen. Auch Yoga ist auf dieser Matte denkbar. Aus Gründen der Hygiene sind die meisten Entspannungsmatten abwaschbar, manche lassen sich gar in der Waschmaschine waschen.

Für den Transport und die Anwendung unterwegs sind in den meisten Akupressur-Sets Taschen enthalten. Dabei sind die Matten faltbar oder aufrollbar und so gut überall mit hin zu nehmen. Für den Nacken braucht man ein Kissen, welches meist im Set enthalten ist.

Akupressurmatte Übungen

Zu Beginn sollten Sie es ruhiger angehen lassen. Manche werden sich fühlen wie auf einem Nagelbrett. Bei Schmerzen empfiehlt es sich eventuell, ein Handtuch darüber zu legen oder die Akupressurmatte auf einer weichen Unterlage wie der Bett-Matratze zu platzieren.

Wer sich noch nicht an die Anwendung gewöhnt hat, der sollte sich erstmal mit dem Rücken flach darauf legen. Dazu legen Sie Kopf und Nacken auf dem Kissen ab. Atmen Sie nun langsamer und tiefer.

Nun ist außerdem eine perfekte Möglichkeit, die Akupressurmassage mit Meditation zu verbinden. Eine einfache Form ist, sich nur auf den Atem zu konzentrieren und dabei die Länge des Atemzugs zu zählen. Nach und nach sollten Aus- und Einatmen gleich lang werden.

Schon zehn Minuten am Tag können ausreichend sein. Dennoch können Sie je nach Gewöhnungsgrad länger auf der Matte bleiben. Haben Sie sich komplett an das Liegen auf der Akupressurmatte gewöhnt, ist es Zeit, die Belastung zu variieren.

Übungen für Fortgeschrittene

Sie können nun anfagen, gezielter auf einzelne Bereiche zu wirken. So können Sie zum Beispiel den Kopf langsam rotieren, um ausgiebiger den Nacken zu stimulieren. Dazu sind andere Liege-Postionen denkbar. Legen Sie sich auf die Seite und entspannen Sie. Sie können sich auch hinsetzen und so Gesäß und Beinmuskulatur stärker behandeln.

Jegliches Bindegewebe kann per Akupressurmatte massiert werden. Sie können Ihrem Einfallsreichtum freien Lauf lassen und auf die für Sie wichtigen Stellen eingehen. Jedoch sollten Sie in Ihrer Position immer entspannen können.

Für Profis kommen auch Bewegungen infrage. Ob nun leichte, kontrollierte Wipp-Bewegungen, die für zusätzliche Anregung sorgen oder Dehnübungen, gar bis hin zum Yoga-Programm. Erfahren Sie dabei keinerlei Beschwerden, können Sie sich auf der Akupressurmatte austoben.

Akupressurmatte Wirkung und Nebenwirkungen

Die Kunststoff-Nadeln drücken ins Gewebe, ohne dabei verletzen zu können. Was am Anfang ungewohnt ist, wird später normalerweise angenehm. Durch den Druck auf die Muskulatur wird diese gelockert und die Durchblutung angeregt. Wie bei anderen Massagearten führt das zur Lockerung von Verspannungen und kann auf lange sicht auch Schmerzen, welche keiner Verletzung zugrunde liegen, lindern.

Durch die erhöhte Durchblutung werden Nährstoffe abtransportiert und zugeführt. Das hat positive Auswirkungen auf den regenerativen Prozess. Somit ist die Akupressurmatte auch gerade für Sportler geeignet, die ein hartes Training hinter sich haben.

Nach einer Anwendung fühlt man sich frisch und relaxt – ähnlich wie nach einer Massage. Dies hat auch einen positiven Effekt auf die Psyche. Es werden Endorphine, also Glückshormone und Oxytocine, welche wichtig für die Stressregulierung sind, freigesetzt. Die tägliche Nutzung baut nachhaltig Stress ab und hilft abzuschalten. Sollte man die Übungen mit Meditation verbinden, kann das zu einem noch besseren Ergebnis führen.

Dabei darf man nicht vergessen, dass jeder Mensch anders geschaffen ist. Das heißt, dass zwar die meisten sich an diese Art der Stimulation gewöhnen werden und ein gutes Gefühl dabei haben werden. Der ein oder andere wird sich dagegen nie an die Akupressur gewöhnen und kaum einen Nutzen aus einer solchen Matte ziehen. Hier hilft nur Ausprobieren.

Nebenwirkungen sind keine bekannt. Jedoch wird darauf hingewiesen, dass man während einer Schwangerschaft zuerst einen Arzt konsultieren soll!

Akupressurmatte Erfahrungen

Anders als bei Massagematten gibt die Akupressurmatte durch ihren einfachen Aufbau nicht viel funktionielle Unterschiede her. Die qualitativen Unterschiede fallen vor allen Dingen beim Material ins Gewicht. Ferner interessiert der Umfang des Akupressur Sets, welches man sich kaufen will und infolgedessen natürlich die Preis-Leistung.

Möchte man sich einen Vergleich der Produkte zusammenstellen, dann durchforscht man am besten die Erfahrungen bisheriger Kunden. Der große Durchschnitt zeigt am besten, was Akupressurmatten im Stande sind zu leisten.

Hierbei fällt schnell auf, dass zwar die deutlich überwiegende Mehrheit positive Erfahrungen macht. Aber es sind auch vereinzelt Rezensenten dazwischen, denen die Akupressur Anwendungen trotz mehrfachen Ausprobierens unangenehm ist. Hier zeigt sich, dass jeder Körper unterschiedlich ist und was den einen entspannt, bereitet dem anderen Schmerzen. Hier hilft nur Ausprobieren.

Letztlich sind die meisten Erfahrungen gut bis sehr gut. Der Durchblutungs-fördernde Effekt steht außer Frage. Dabei fühlt sich die behandelte Körperregion auch noch nach der Anwendung warm an. Auf lange Sicht sagen die meisten Kunden, dass die Akupressurmatte ihnen dabei hilft, Verspannungen im Griff zu halten und sogar zu beseitigen.

Es ist außerdem immer wieder zu lesen, dass die Entspannungsmatte gerade beim Bandscheibenvorfall hilft, zu entspannen. Dazu kommen diverse Kaufempfehlungen bei Kopfschmerzen und Nackenschmerzen. Bei der Analyse bisheriger Kundenrezensionen erkennen wir also, dass die Akupressurmatte in der Praxis durchaus hilft.

Wobei hilft die Akupressurmatte?

Verspannungen oder anders verursachte Schmerzen wie von einem Bandscheibenvorfall bringen uns dazu, uns in eine Schutzhaltung zu begeben. Dass diese nicht dem Heilungsprozess zuträglich ist, da unnatürlich und der Bewegungsspielraum nicht genutzt wird, was wiederum zu Verkürzungen von Sehnen führt, sollte klar sein.

Durch die Anwendung einer Akupressurmatte wird die Muskulatur besser durchblutet, aufgewärmt und somit gelockert. Man kann sich freier bewegen und fühlt sich besser. Was zudem der Psyche zuträglich ist.

Die entspannende Wirkung hilft so nicht nur, Schmerzen erträglich zu machen, sondern kann außerdem beim Heilungsprozess etwaiger hartnäckiger Verspannungen behilflich sein. Dadurch, dass man sich aus der Schutzhaltung befreien kann, kommt man nicht in den Teufelskreis, wobei aus Schmerzen noch mehr Schmerzen entstehen.

Alles in allem ist eine regelmäßige Anwendung der Akupressurmatte, sofern der Körper nicht überempfindlich auf die Kunststoff-Nadeln reagiert, eine gute Ergänzung zur Physiotherapie oder anderen Flexibilitäts-fördernden Maßnahmen wie Yoga.

Die besten Akupressurmatten im Test

1. INTEY Akupressurmatte im Set

Intey Akupressurmatte Test - Intey Akupressur Set

Das Set der Intey Akupressurmatte hat ein einwandfreies Preis-/Leistungsverhältnis. Man bekommt neben der Matte ein Akupressur Nackenkissen in den Maßen 15 x 37 cm. Dabei misst die Massagematte 63 x 39 cm.

Man hat die Wahl zwischen grünen und lila Bezügen. Diese sind aus Baumwolle und per Klettverschluss abnehmbar und waschbar. Aktuell ist das Intey Set ab circa 29,99 Euro erhältlich und damit sehr günstig.

Preis & Verfügbarkeit*

2. Vital XL und Vital Deluxe XL Soft Akupressurmatte im Set

Vital XL Akupressurmatte und Vital Deluxe XL Soft Akupressurmatte Test

Die Akupressur Sets Vital XL und Vital Deluxe XL Soft haben ihre Besonderheit – wie der Name impliziert – in ihrer Größe. 130 cm Länge und 50 cm Breite der Akupressurmatte sollten ausreichen, um Rücken und Oberschenkel gleichzeitig massieren zu können.

Das Set Vital XL ist dabei in lila, grün und blau erhältlich. Dabei beinhaltet es ein spezielles Akupressur Nackenkissen in der Größe 33 x 28 cm. Weiterhin ist eine Tasche für den einfachen Transport dabei. Die Bezüge sind aus Baumwolle und waschbar. Für aktuell faire 39,95 Euro kommt man in den Genuss der Akupressur Massagematte.

Preis & Verfügbarkeit*

Das ausführlichere Deluxe XL Set kommt zusätzlich mit einer Fußrefelxzonenmassagematte. Diese hat stumpfere Noppen, welche für den Fuß geeignet sind und kann sowohl im Stehen mit viel Druck als auch im Sitzen mit weniger Druck genutzt werden. Dabei misst sie 35 x 35 cm. Die anderen Komponenten entsprechen denen des Vital XL Sets. Hierfür muss man aktuell circa 49,95 Euro auf den Tisch legen.

Preis & Verfügbarkeit*

3. BLACKLAxx Akupressurmatte im Set

BLACKMAxx Akupressurmatte Test - Blackmaxx Akupressur Set

Nun ist Größe bekanntlich nicht alles und so kommt es bei unserem Luxus-Produkt im Akupressurmatten Vergleich vor allem auf die verwendeten Materialien an. Die Bezüge des Blacklaxx Akupressurmatten Sets sind aus 55% Leinen und 45% Baumwolle. Die extra dicke Füllung von Matte und Kissen ist aus 100% Kokosfasern.

Neben der Blacklaxx Akupressurmatte (65 x 38 cm) und dem extra großen Nackenkissen (37 x 30 cm) liegt ein extra grob gewebtes Tuch bei (100 x 40 cm), welches den Einstieg erleichtern und etwaige Schmerzen reduzieren soll. Dazu gibt es natürlich die Tragetasche, in der man alles verstauen kann.

Als Zusatz erhält man beim Kauf noch zwei Downloads. Das wäre zum einen das E-Book „Das Geheimnis der Akupressurmatte“, in dem erklärt wird, wie die Akupressurmatte wirkt. Zum anderen gibt es ein 60-minütiges Hörbuch mit Entspannungstechniken nach Jacobson, hinterlegt mit entspannender Musik.

Die Luxusvariante der Akupressurmatten Sets bekommt man im klassischen schwarz ab aktuell circa 87 Euro. Etwas günstiger ist die Auswahl in weiß. Hierfür muss man circa 79 Euro auf den Tisch legen.

Preis & Verfügbarkeit*

Einzelne Komponenten für die Akupressurmassage

Möchte man nur einzelne Komponenten kaufen, zum Beispiel nur das Kissen für den Nacken oder nur die Akupressurmatte, sind auch hierfür sehr gute Angebote vorhanden.

GMMH Shanti Akupressurkissen

GMMH Shanti Akupressurkissen

Als einzelnes Kissen für die Akupressurmassage bietet GMMH das Shanti Akupressurkissen an. Dieses bekommt man in den Farben blau, grün, lila oder orange. Dabei misst es 31 x 23 cm.

Preis & Verfügbarkeit*

GMMH Akupressurmatte

GMMH Akupressurmatte

Die Akupressurmatte von GMMH als Einzelstück ist von mittlerer Größe und misst 80 x 51 cm. Der Bezug für die Schaumstoffmatte ist per Klettverschluss abnehmbar und waschbar und erhältlich in blau, grün, orange, dunkelblau und lila.

Preis & Verfügbarkeit*

Akupressurmatte für die Füße

Die Akupressurmatte kann man letztlich auch für die Füße verwenden. Die wirkungsweise ist dabei ähnlich wie bei anderen Körperregionen. Dennoch gibt es spezialisierte Artikel, die extra auf den Fuß ausgerichtet sind. Diese sind zum einen speziell auf die Bedürfnisse der Füße ausgerichtet, zum anderen können sie auch für zwischendurch, zum Beispiel als Fußmatte im Bad eingesetzt werden. Hierbei reden wir von der Fußreflexzonenmassage.

Fußreflexzonenmassage

Die Fußreflexzonenmassage basiert auf den selben Prinzipien wie die Akupressur. Die Fußsohle hat viele verschiedene Reflexzonen, welche durch Druckausübung positiv auf innere Organe und Muskelgruppen wirken und gleichzeitig entspannen sollen.

Fußreflexzonenmatten haben in der Regel gröbere, runde, eher Kieselstein-artige Hubbel auf der Oberfläche angebracht, die besser in die Fußsohle und die Reflexzonen passen. Die geringere Größe macht die Reflexzonenmatten besser transportabel, sodass man sie auch im Büro für gelegentliche „Gehpausen“ nutzen kann. Außerdem kann man diese im Sitzen mit geringerem Druck nutzen, zum Beispiel wenn man an der Fußsohle empfindlicher reagiert.

Reflexzonenmatten für die Füße

1. Brino Fußreflexzonenmassage Spaziergang Fußmassagematte

Brino Fußreflexzonenmassage - Fußmassagematte Test

Diese Fußreflexzonenmassagematte ist 180 cm lang und 35 cm breit. Das erste Drittel enthält eine Landkarte der Fußreflexzonen, wo die Kieselstein-Imitate genau in die beschriebenen, für die inneren Organe und Körperregionen zugeordneten Reflexzonen greifen.

Die restliche Länge stellt einen Gehstreifen dar, auf welchem man wie über angenehm runde Kieselsteine läuft und sich auf seine Sinne konzentrieren kann. Laut Vertreiber ist die Fußmassagematte aus wasserfestem PP-Material. Erhältlich ist die Fußreflexzonenmatte aktuell ab ca. 22,99 Euro.

Preis & Verfügbarkeit*

2. maxVitalis Fußreflexzonenmatte Spaziergang Fußmassagematte

maxVitalis Fußreflexzonenmatte Test - Akupressurmatte für die Füße

Die Fußreflexzonenmassagematte von maxVitalis ist weniger bunt als obiges Produkt, wodurch die schwarzen Kieselstein-Imitate auf grünem Untergrund noch eher an ihr Original erinnern. Zwar mit 145 x 40 cm etwas kürzer beschränkt man sich hier allerdings auf den Gehstreifen.

Die Matte ist laut Hersteller-Angaben aus 100% Polyester und die Steine aus 100% Kunststoff. Ab aktuell ca. 19,99 Euro nur unwesentlich günstiger als die Fußmassagematte von Brino erhält man eine weniger auffällige Alternative, die man auch gerne nach Gebrauch auf Terrasse oder Balkon liegen lassen kann.

Preis & Verfügbarkeit*

Wo kann man eine Akupressurmatte kaufen?

Die Akupressurmatte wird immer beliebter und ist regelmäßig in Läden wie Tschibo oder als Angebot bei Discountern zu finden. Falls man hier nicht fündig wird, findet man die beste Übersicht bei (Online-)Fachverkäufern und die besten Preise beim großen Versandhandel wie Amazon. Der geringe Preis lässt einen sicherlich nicht zu wählerisch werden. Bei Amazon sieht man jedoch auf den ersten Blick, nach welchen Namen und Preisen man Ausschau halten sollte.

Weitere Lektüre zum Thema Akupressurmatte

1. Selbstheilung mit der Akupressurmatte: Geheimtipp für Rücken- und Stressgeplagte

Selbstheilung mit der Akupressurmatte: Geheimtipp für Rücken- und Stressgeplagte - Akupressurmatte Buch

Von Dr. jur. Günter Harnisch, selbst Nutzer der Akupressurmatte. Das Buch erklärt einige Anwendungs- und Wirkungsweisen dieser Massagematte. Für denjenigen, die Ansätze sowie neue Methoden suchen, die Akupressurmatte erfolgreich als Selbsttherapie anzuwenden, ist diese Literatur genau die richtige.

Der Inhalt ist relativ kurz, aber prägnant. Auf 94 Seiten findet man relevantes Fachwissen und verschiedene Übungen.

Preis & Verfügbarkeit*

2. Atlas der Akupressur (inkl. DVD)

Atlas der Akupressur (inkl. DVD) - Akupressurmassage Buch

In diesem Buch von Dr. Bernard Carl Kolster geht es nicht um die Matte an sich, sondern um die Akupressurmassage im Allgemeinen. Wer Interesse an der Art der Massage hat und vielleicht selbst Hand anlegen, dazu die nötigen Griffe bei bestimmten Gebrechen erlernen möchte, der kann hier getrost zugreifen.

Aus der traditionellen chinesischen Medizin kommend kann man das Thema Akupressur sehr umfangreich interpretieren. Mit 240 Seiten bietet das Buch einen ausführlichen Überblick und Einführung in die Behandlungsmethode Akupressurmassage.

Preis & Verfügbarkeit*