Rund ums Thema Nackenmassagegerät kommen immer wieder dieselben Fragen auf. In unseren FAQs haben wir versucht, die häufigsten Fragen zusammenzufassen und sie für Sie zu beantworten. Sollten weiterhin Fragen offen sein, würden wir uns freuen, Ihnen weiterzuhelfen. Kontaktieren können Sie uns hier.

Inhalt:

Was ist ein Nackenmassagegerät?
Welche Funktionen haben Nackenmassagegeräte?
Wie viel kostet ein Nackenmassagegerät?
Was unterscheidet ein gutes Nackenmassagegerät von einem nicht so gutem?
Kann man ein Nackenmassagegerät auch im Auto verwenden?
Gibt es Nackenmassagegeräte mit Akku?
Gibt es Nackenmassagegeräte mit Wärmefunktion?
Wie intensiv ist die Wärmefunktion eines Nackenmassagegeräts?
Wie sind die Maße und das Gewicht von Nackenmassagegeräten?
Auf welche Qualitätsmerkmale sollte man achten?
Hilft ein Nackenmassagegerät bei Schmerzen?
Wie viele Massageköpfe hat ein Nackenmassagegerät wirklich?
Aus was für einem Oberflächenmaterial sind die Nackenmassagegeräte?
Kann man mit dem Gerät auch andere Stellen des Körpers massieren?
Falls die Massage als unangenehm empfunden wird, kann man das Produkt zurückschicken?
Wie lange dauert eine Massage bei den Geräten?
Sind die Massageköpfe eher hart oder eher weich?
Ist eine Reinigung des Nackenmassagegeräts möglich?
Sind die Nackenmassagegeräte laut?
Gibt es die Geräte in verschiedenen Größen?

Frage: Was ist ein Nackenmassagegerät?

Antwort: Ein Nackenmassagegerät ist ein elektrisches Gerät, das durch Mechanik versucht, die Einwirkung eines Masseurs auf den Körper zu simulieren. Hierbei hat es in der Regel  Massageköpfe, die die verschiedenen Techniken der Massage nachahmen. Grundsätzlich kann man die U-förmigen Geräte, die Schlaufen für die Hände haben, und die einfachen Massagekissen unterscheiden. Die meisten Nackenmassagegeräte kommen außerdem mit ergänzenden Funktionen, welche bei der Muskelentspannung helfen sollen. Ausführlicher>>

Frage: Welche Funktionen haben Nackenmassagegeräte?

Antwort: Hier sind den Variationen eigentlich keine Grenzen gesetzt. Als beliebteste Nackenmassagegeräte haben sich die sogenannten Shiatsu-Massagegeräte (z. B. Donnerberg Original) hervorgetan. Andere Techiken sind zum Beispiel Klopf-Massage (z. B. Medisana Klopf-Massagegerät), Akupressur, Niederfrequenztherapie oder Magnetfeld-Therapie (z. B. LinkHealth Nackenmassagegerät). Zusätzlich haben die Geräte ergänzende Funktionen wie Infrarot-, Wärmefunktion und Vibration. Diese Funktionen kommen in der Regel in verschiedenen Geschwindigkeiten/Intensitäten. Zusätzlich kann man den ausgeübten Druck selbst wählen, indem man Sitz-/Liegeposition anpasst oder die praktischen Schlaufen bei den U-förmigen Nackenmassagegeräten anzieht. Der einzige positive Effekt, der beim Nackenmassagegerät gegenüber einem Therapeut ausbleibt, ist wohl das Gefühl menschlicher Nähe. Ausführlicher>>

Frage: Wie viel kostet ein Nackenmassagegerät?

Antwort: Einfache Massagekissen gibt es bereits ab ca. unter 30 Euro. Dieses wird jedoch im Programmumfang relativ eingeschränkt sein. Je nach Qualität, Programm- und Lieferumfang variieren die Preise. Ein High-End-Produkt gibt es für ca. knapp unter 200 Euro.

Frage: Was unterscheidet ein gutes Nackenmassagegerät von einem nicht so gutem?

Antwort: Als erstes in Augenschein tritt natürlich die Verarbeitung. Ein hochwertiges Nackenmassagegerät mit guter Verarbeitung lässt sich regelmäßig auch über viele Jahre hinweg benutzen, ohne dass eine Fehlfunktion oder ein Defekt auftritt. Des Weiteren ist die Ausführung auch spürbar. Ein hoher Preis ist oft mit hohen Entwicklungskosten verknüpft. So sind für einen ausgefeilten Massage-Mechanismus einige Tests an verschiedenen Probanden nötig, um möglichst jedem ein entspannendes Massage-Erlebnis zu verschaffen. Zudem wird bei Zusatzfunktionen wie Infrarot-Wärme bei Billig-Produkten selten viel Wert auf die Optimierung gelegt.

Frage: Kann man ein Nackenmassagegerät auch im Auto verwenden?

Antwort: Einige Nackenmassagegeräte kommen mitsamt 12 V Auto-Adapter. Andere haben einen Akku und können so theoretisch überall verwendet werden. Manche Geräte allerdings haben nur ihren Netz-Stecker. Falls sich ein passender Adapter für den Zigarettenanzünder auftreiben lässt, ist ein Verwendung im Auto jedoch ebenfalls für diese möglich. Allerdings sollte man als Fahrer möglichst Abstand von einer Verwendung während der Fahrt nehmen. Dabei muss man auch zwischen den Produkten unterscheiden. Ein einfaches Massagekissen lässt sich meistens mit einem Klett-Gurt an der Nacken-Lehne befestigen und lenkt weniger ab als ein Nackenmassagegerät, das man per Schlaufen festhalten muss. Als Beifahrer kein Problem, als Fahrer sollte man sich nur in den Pausen massieren lassen.

Frage: Gibt es Nackenmassagegeräte mit Akku?

Antwort: Ja. Manche Nackenmassagegeräte kommen mit wiederaufladbaren Akku, z. B. das Naipo MGS-N12CS Der Großteil der Geräte, und somit die größere Auswahl, kommt jedoch mit Kabel.

Frage: Gibt es Nackenmassagegeräte mit Wärmefunktion?

Antwort: Die meisten Nackenmassagegeräte haben eine Infrarot-Wärmefunktion. Gerade die Shiatsu-Massagegeräte. Dagegen ist es für Klopf-Massagegeräte eher unüblich.

Frage: Wie intensiv ist die Wärmefunktion eines Nackenmassagegeräts?

Antwort: Hier gilt es wieder, die verschiedenen Produkte zu unterscheiden. Bei manchen Nackenmassagegeräten wird die Wärmefunktion als wohltuend und lockernd wahrgenommen. Bei anderen, meistens jene aus der unteren Preis-Kategorie, empfinden die bisherigen Kunden die Wärme als kaum spürbar. Dabei darf man auch nicht vergessen, dass jeder ein anderes Wärme-Empfinden hat.

Frage: Wie sind die Maße und das Gewicht von Nackenmassagegeräten?

Antwort: Das hängt wieder vom Typ ab. Ein paar Beispiele sind:

  • Massagekissen: ca. über 30x20x10 cm³ und ca. 1,3 – 1,7 kg
  • Shiatsu-Nackenmassagegerät: ca. über 60x40x5 cm³ und ca. 1,5 – 2,0 kg
  • Klopf-Massagegerät: bis zu ca. 1,0 kg schwerer als das Shiatsu-Massagegerät
  • Variationen können auch leichter sein: z. B.: LinkHealth Nackenmassagegerät

Frage: Auf welche Qualitätsmerkmale sollte man achten?

Antwort: Der erste Eindruck täuscht selten. Deshalb kann die Verarbeitung bereits ein guter Hinweis für die Qualität des Nackenmassagegeräts sein. Was die Massage-Leistung angeht, kann man sich an die bisherige Kundenzufriedenheit als Richtwert halten. Diese ist auch ein Faktor in unserem Test, bei dem wir objektiv auf die wichtigsten Eigenschaften eingegangen sind und für Sie ein übersichtliches Ranking erstellt haben. Hier setzt sich die Gesamt-Note zusammen aus Entspannung, Programmumfang, Anwendungsbereiche, Bedienung und Verarbeitung. Aktuell ist der amtierende Test-Sieger übrigens das Donnerberg Original.

Frage: Hilft ein Nackenmassagegerät bei Schmerzen?

Antwort: Ja. Bei regelmäßiger und richtiger Behandlung werden Verspannungen gelöst und man liest von unzähligen Kunden, denen ihr Nackenmassagegerät bei langwierigen Schmerzen helfen konnte. Den Beruf des Physiotherapeuten werden die Massagegeräte aber nicht streitig machen können. Der Therapeut kann einfach besser auf individuelle Bedürfnisse eingehen und variabler massieren. Der Vorteil der Geräte liegt im finanziellen Ersparnis. Und darin, dass man sich immer und nahezu überall einer Behandlung unterziehen kann.

Frage: Wie viele Massageköpfe hat ein Nackenmassagegerät wirklich?

Antwort: Wenn die Rede von Massageköpfen ist, handelt es sich in der Regel um die Kugeln (oder andere Elemente), die ins Gewebe eindringen. Bei einem Shiatsu-Massagegerät zum Beispiel sind es meist acht Kugeln (Massageköpfe), die sich auf zwei rotierende Einheiten verteilen. Als weiteres Beispiel sind Massagekissen meist mit vier Kugeln bestückt, die als zwei Paare rotieren.

Frage: Aus was für einem Oberflächenmaterial sind die Nackenmassagegeräte?

Antwort: Die geläufigste Variante in eine Kombination aus PU Leder und einem weichen Netz-Material namens Mesh, welches sich im Einwirkungs-Bereich über den Massage-Einheiten befindet.

Frage: Kann man mit dem Gerät auch andere Stellen des Körpers massieren?

Antwort: Im Prinzip lassen sich alle Stellen am Körper massieren, wo das Massagegerät hinkommt. Vermeiden sollte man alle knöchernen Stellen. Je nach Ausführung lassen sich die Geräte in Nacken-, Rücken-, Gesäß-, Bein-, Bauch-, Arm-, Fuß- und Taillenbereich zur Behandlung einsetzen. Manche Produkte lassen sich zudem per Gurt fixieren, wie zum Beispiel das AVANTEK Nackenmassagegerät.

Frage: Falls die Massage als unangenehm empfunden wird, kann man das Produkt zurückschicken?

Antwort: Im Fall von Amazon können Sie ab Erhalt der Ware innerhalb von 30 Tagen das Produkt zurücksenden. Sehen Sie hierzu Näheres. Dazu gibt es in Deutschland eine zweijährige Gewährleistung. Zudem räumen einige Hersteller ein Garantie oder ein längeres Rücksenderecht ein. Die genauen Regelungen finden sich auf der jeweiligen Verkäufer-Seite.

Frage: Wie lange dauert eine Massage bei den Geräten?

Antwort: Die Nackenmassagegeräte haben in der Regel einen Abschalt-Mechanismus, welcher nach 10 – 20, meistens jedoch nach 15 Minuten greift. Damit soll Überhitzung vermieden werden. Die Geräte sind danach sofort wieder einschaltbar. Außerdem können die Behandlungen auch vor Ablauf unterbrochen werden.

Frage: Sind die Massageköpfe eher hart oder eher weich?

Antwort: Sie sind eher hart. Es soll eine kräftige und wirksame Massage simuliert werden. Wer ein sanfte Behandlung bevorzugt, sollte sich an die Geräte mit Vibrationsfunktion halten.

Frage: Ist eine Reinigung des Nackenmassagegeräts möglich?

Antwort: Das Gerät selbst lässt sich normalerweise mit einem trockenen oder feuchten Tuch abwischen. Als Extra haben einige Massagegeräte einen Überzug oder ein Tuch für die Behandlung. Diese sind dann abnehmbar und waschbar.

Frage: Sind die Nackenmassagegeräte laut?

Antwort: Die meisten Geräte werden als eher geräuscharm wahrgenommen. Das hängt allerdings auch von der Behandlungsmethode ab. Ein Klopf-Massagegerät entwickelt einen nicht unerheblichen Geräuschpegel. Ein Shiatsu-Massagegerät ist da schon leiser.

Frage: Gibt es die Geräte in verschiedenen Größen?

Antwort: Nein. Die Nackenmassagegerät kommen in Universalgrößen. Manche sind verstell- und anpassbar. Die Ausführungen mit Schlaufen allerdings nicht. Hält man sich für einen durchschnittlich großen Menschen, brauch man sich hier eigentlich keine Gedanken machen. Als sehr große Person mit langen Gliedmaßen sollte man sich unsere Testberichte in dieser Hinsicht genau durchlesen, denn manche Produkte kommen mit relativ kurzen Schlaufen, welche den Komfort einschränken können.