Renpho BM076 Massagesitzauflage – flexible Höhe

Features der Renpho BM076 Massagesitzauflage
Renpho BM076 Massagesitzauflage mit höhenverstellbarer Nackenmassage im Test

  • Shiatsu-Massage
  • 3 Massagezonen
  • Punktuelle Massage
  • 4 Massageköpfe
  • Rückenmassage bis 5 cm über Sitzfläche
  • Unabhängige Wärmefunktion in Nacken und Rücken
  • In 21,4 cm höhenverstellbare Nackenmassage mit 4 Knoten
  • Bidirektionale Nackenmassage
  • Optionaler Kunstlederüberzug im Nackenbereich
  • Automatische Erkennung der Nackenhöhe
  • Automatische Höhenanpassung der Rückenmassage anhand der Nackenmassage
  • 3-stufige Vibration in Sitzfläche
  • Maße: 72 x 43 x 37 cm
  • Farbe: weiß oder schwarz
  • Material: PU-Leder
  • Gurt zur Fixierung der Lehne
  • Empfohlene Körpergröße: 155 bis 190 cm
  • Gewicht: ca. 4,72 kg
  • Leistung: 48 W
  • 15-Minuten-Timer
  • Überhitzungsschutz
  • Preis ab ca.: 179 Euro (Stand: 08.10.2022)

Preis & Verfügbarkeit*

Inhalt

Produkt und Lieferumfang der Renpho RF-BM076 Massagesitzauflage

Produkt und Lieferumfang Renpho BM076 Massagesitzauflage

Die Renpho BM076 Massagesitzauflage darf als Weiterentwicklung der BM066 verstanden werden. Das Prinzip der Massagematte von Renpho aus Hongkong bleibt sich gleich mit dem Schwerpunkt auf der Shiatsu-Rücken- und Nackenmassage gleich. Verbesserungen finden sich vor allem in der Anpassungsfähigkeit in der Höhe.

Außerdem sorgt eine dünnere Schaumstoffpolsterung bei der RF-BM076 für eine bessere Anpassungsfähigkeit an die Unterlage. Das heißt, man sitzt in gewohnten Stühlen, Sessel, Sofas oder Liegestühlen auf der Auflage besser als beim vorherigen Modell.

Die ergonomische S-Form der Lehne tut ihr Übriges, wenn es um den Sitzkomfort geht. Dabei hat die neue Renpho Massagesitzauflage die Maße 72 x 43 x 37 cm und ist an der dicksten Stelle der Rückenlehen nur 6 cm dick.

Mit gerade einmal 4,72 kg ist sie darüber hinaus recht handlich und kann nach Gebrauch platzsparend aufgeräumt werden. Trotz ihres Leichtgewichts hat die Renpho BM076 einen kräftigen Elektromotor mit einer Leistung von 48 W.

Das Material besteht hauptsächlich aus gewöhnlichem Kunstleder, das sich bei häufigem Gebrauch abnutzen kann. Lediglich die Kontaktstelle der Nackenmassage besitzt einen Mesh-Überzug. Hier kann man jedoch ebenso eine abnehmbare Kunstleder-Abdeckung nutzen.

Optisch hat man die Wahl zwischen zwei Modellen, die jeweils genau dieselben Funktionen bieten. So gibt es die Renpho BM076 Shiatsu Massageauflage sowohl in komplett weiß als auch in komplett schwarz.

Ab aktuell circa 179 Euro ist sie weder besonders günstig noch wahnsinnig teuer, sondern befindet sich im Vergleich im preislichen Mittelfeld. Dafür bekommt lediglich eine Hersteller-Garantie von einem Jahr, welche jedoch nicht die gesetzliche Gewährleistung ausschließt.

Preis & Verfügbarkeit*

Funktionsumfang der Renpho BM076 Massagesitzauflage

Massageumfang der Renpho BM076 Massageauflage

Die Nackenmassage

Während ich gerne die Rückenmassage einer Massagesitzauflage zum Herzstück erkläre, bietet die Nackenmassage der Renpho BM076 doch einige interessante Features. Daher fange ich an dieser Stelle mit dem obersten Massage-Element an.

So ist an einer höhenverstellbaren Nackenmassage nun nichts Außergewöhnliches im Vergleich zu anderen Massagesitzauflagen. Die Renpho Nackenmassage – welche übrigens ein vollwertiges Massagekissen wiederspiegelt – lässt sich allerdings bis zu ganzen 21,4 cm automatisch verstellen.

Ein großes Plus, wenn man bedenkt, dass die Anpassung an die eigene Körpergröße von entscheidender Bedeutung für die Kundenzufriedenheit ist. Darüber hinaus ist die Renpho BM076 Massagesitzauflage im Stande, im automatischen Modus ihre Nackenmassage vollautomatisch an die Nackenhöhe des Nutzers anzupassen.

Die Shiatsu-Nackenmassage läuft dabei standardmäßig auf und ab und rotiert gleichzeitig. Allerdings kann diese Aufwärts- und Abwärtsbewegung auch stoppen und sich punktuell massieren lassen.

Des Weiteren kann man per Knopfdruck die Rotationsrichtung der insgesamt vier Massageknoten – jeweils paarweise rechts und links der Wirbelsäule rotierend – ändern. Zusätzlich lässt sich eine sanfte Wärmefunktion dazuschalten, welche ergänzend die Durchblutung der Muskulatur anregen soll.

Die Rückenmassage

Anpassungsfähigkeit der RF-BM076 Massagesitzauflage

Die Shiatsu-Rückenmassage der RF-BM076 gleicht in ihren Funktionen der Nackenmassage. Die Zahl der Massageköpfe wurde im Gegensatz zur Renpho BM066 von acht auf deren vier reduziert. Dafür bietet das neuere Modell mehr Spielraum für verschiedene Körpergrößen. So empfiehlt der Hersteller optimale Körpergrößen von 1,55 m bis 1,90 m. Dabei sei angemerkt, dass auch Kunden positiv rezensiert haben, die größer als 1,90 m sind.

Die Rückenmassage spielt sich auf einer Länge von 44 cm ab. Dabei reicht sie bis hinunter zu 5 cm über der Sitzfläch und reicht damit auch bis zu den unteren Lendenwirbeln. Interessantes Feature ist, dass sich die Rückenmassage der Renpho Massagesitzauflage automatisch der Nackenmassage anpassen kann.

Derweil kann man als Nutzer den Massagebereich per kabelgebundener Fernbedienung einstellen. Es bieten sich hierfür drei Masagebereiche: ganzer, oberer und unterer Rücken. Die vier Massageköpfe laufen innerhalb des Massagebereichs auf und ab und rotieren dabei gegenläufig.

Hat man eine Stelle am Rücken, die besonderer Aufmerksamkeit bedarf, kann man die punktuelle Massage nutzen. Dabei bleiben die Massageelemente an der aktuellen Höhe und rotieren hier weiter.

Wie bei der Nackenmassage der Renpho BM076 Massagesitzauflage, bietet sich eine separate Wärmefunktion für den Rücken an. Hierbei erwärmen sich die Massageknoten selbst und entspannen zusätzlich zum Kneten der Muskulatur. Allerdings ist die Wärme nicht vergleichbar wie die einer Heizdecke oder ähnlichem.

Für eine weitere Anpassung an die eigenen Bedürfnisse für eine Rückenmassage sorgt die Einstellung der Intensität. Besser passt hier der Begriff Rotationsgeschwindigkeit, denn um nichts anderes handelt es ich dabei. Man kann bei der BM076 Renpho Massageauflage zwischen drei verschiedenen Geschwindigkeiten wählen, von langsam für Anfänger bis schnell für Fortgeschrittene.

Zusatzfunktionen

Als Zusatzfunktione bietet die Renpho MB076 Massagesitzauflage noch eine Vibrationsmassage in der Sitzfläche. Hierfür sind zwei Vibrationsmotoren eingebaut. Nachdem ich keinerlei Beschwerden in dieser Hinsicht gelesen habe, gehe ich davon aus, dass diese gut gepolstert sind und keinen Sitzkomfort einbüßen lassen.

Auch hier kann man zwischen drei Intensitäten wählen. So vibriert die Sitzfläche gar nicht, wenn sie aus ist, weniger stark, mittelstark oder stark.

Die offene Sitzfläche erlaubt die bequeme Nutzung von breiter gebauten Kunden. Dafür fehlt aber eine mögliche Kompressionsmassage, wie sie der Vergleichssieger, die Comfier Massagesitzauflage bietet.

Bedienung der Renpho BM076 Massagesitzauflage

Programmsteuerung

Bedienung der BM076 Renpho Shiatsu Massagematte

Die gesamte Steuerung der Renpho Massagesitzauflage geschieht über eine kabelgebundene Fernbedienung, für die eine kleine Seitentasche zum Verstauen an der Auflage angenäht ist. Diese hat mehrere rote Status-LEDs für die Anzeige der aktuellen Einstellungen.

Die Tasten sind dann der Position der verschiedenen Massagevorrichtungen nach von oben nach unten angeordnet. Dadurch lassen sie sich trotz rein englischer Beschriftung schnell intuitiv bedienen.

So aktiviert man mit „Neck Massage“ die Nackenmassage und stellt mit den daneben liegenden Tasten „Up“ und „Down“ die gewünschte Höhe ein. Während „Neck Auto“ den automatischen Modus des Nackenmassagekissens aktiviert, schaltet „Neck Heating“ die Wärmefunktion für den Nackenbereich ein und aus.

In der Mitte befindet sich folgerichtig die Rückenmassage. Hier aktiviert man die Shiatsu-Massage mit „Back Massage“ und drückt „Back Spot“, sobald die Massageköpfe an der richtigen Stelle für die punktuelle Massage sind.

Weiters schaltet man mit „Back Heating“ die Wärme für den Rücken zu. Darunter in der Mitte befindet sich der Knopf „Back Intensity“ für die Rotationsgeschwindigkeit. Rechts daneben bietet „Auto“ einen weiteren automatischen Modus an.

Links dagegen ist der Schalter „Seat Vibration“, über welchen man die Vibrationsfunktion aktivieren und durch deren Intensitäten schalten kann. Zuunterst befindet sich die An/Aus-Taste.

Massagebetrieb

Für den Massagebetrieb muss die Renpho BM076 Massagematte immer mit ihrem Netzteil eingesteckt bleiben. Ein integrierter Timer schaltet die Shiatsu Massageauflage automatisch nach 15 Minuten ab. Daraufhin kann die Massage aber nach Belieben fortgesetzt werden, solange das Gerät nicht überhitzt.

Empfohlen wird dabei eine Anwendung von bis zu 30 Minuten täglich. Das hängt allerdings auch davon ab, wie empfindlich man auf die Massage mit den harten Kunststoffkugeln reagiert. Zuallererst sucht man sich am besten die richtige Höheneinstellung.

Grundsätzlich empfehlen wir, bei Massagesitzauflagen wie der Renpho RF-BM076 mit der Massage sachte anzufangen und sich dann nach und nach zu steigern. Da die Massage durchaus kräftig ist und sie gut ins Gewebe greift, sowie man sich mit vollem Gewicht anlehnt, ist es keine Schande, die Wirkung mit einem Handtuch oder einer Decke als Zwischenlage abzuschwächen.

Es gilt zumindest am Anfang, Hautreizungen und Überlastung der Muskulatur zu vermeiden. Je erfahrener man ist, desto länger und intensiver können die Behandlungen ausfallen. Dabei sollte man außerdem nicht überrascht sein, dass die Wärmefunktion eher sanft ist.

Kundenmeinungen zur Renpho RF-BM076 Massagematte

Pro

  • Die Renpho BM076 bietet laut bisherigen Kunden eine kräftige, wirkungsvolle Massage.
  • Darüber hinaus reicht die Rückenmassage schön weit herunter zu den unteren Lendenwirbeln.
  • Mit ihrer Anpassungsfähigkeit ist die RF-BM076 des Weiteren für ein weites Spektrum an Körpergrößen geeignet.
  • In diesem Zusammenhang fällt nicht zuletzt die Nackenmassage auf, welche sehr gut auf bis zu 21,4 cm verstellt werden kann.
  • Sofern man kein Problem mit der verwendeten Sprache hat, ist die Bedienung sehr einfach und intuitiv.
  • Zudem sitzt man mit der Sitzauflage sehr sicher auf unterschiedlichen Untergründen und die ergonomische Form der Lehne wird außerdem als bequem beschrieben.
  • Praktisch sind auch die Wärmefunktionen für Nacken und Rücken, welche unabhängig voneinander (aber nicht unabhängig von der Massage) aktiviert werden können.

Contra

  • Bei allen Einstellungen für die Höhe, fehlt leider eine Weiteneinstellung für die Massageköpfe. So drückt bei manchen bisherigen Kunden die Massage auf die Wirbelsäule oder zu nah daran.
  • Ärgerlich ist für deutsche Kunden außerdem, dass die Bedienungsanleitung bisher nur in englischer Sprache vorhanden ist.
  • Das Sprachproblem gilt leider auch für die Beschriftung der Fernbedienung.
  • Laut einem Kunden kann es des Weiteren sein, dass die Renpho BM076 bei zu hohem Druck irgendwann an Leistung nachlässt.

Fazit

Alles in allem ein würdiger Nachfolger der BM066. Man liest den Online-Rezensionen wenig von Sonntagsprodukten – das war beim Vorgänger auch anders. Dazu ist die Renpho BM076 Massagesitzauflage für allerlei Körpergrößen geeignet und bei einem mittleren Preis durchaus empfehlenswert.

Lediglich, wer eine breite Massagefläche mit Weitenverstellung der Massageköpfe sucht, sollte sich an Produkte wie die HoMedics Shitasu Max 2.0 halten. Wer außerdem gerne einen größeren Programmumfang möchte, könnte eher an der Comfier Massagesitzauflage mit ihrer zusätzlichen Kompressionsmassage für Hüfte und Oberschenkel interessiert sein.

Preis & Verfügbarkeit*