Naipo MGP-129M Massagekissen

Naipo MGP-129M Nackenmassagegerät Massagekissen

Naipo MGP-129M Massagekissen

8.3

Entspannung

7.7/10

Programmumfang

7.5/10

Anwendungsbereiche

8.0/10

Bedienung

10.0/10

Verarbeitung

8.5/10

Pros

  • Gute Verarbeitung
  • Flausch-Bezug
  • Kräftige Massage
  • Preis
  • Flexibilität

Cons

  • Stecker geht leicht ab
  • Programmumfang

Das Produkt: Naipo MGP-129M Massagekissen

Naipo MGP-129M Nackenmassagegerät Massagekissen

Das Naipo MGP-129M Massagekissen aus China kommt daher in ansprechendem Design. Es soll sich so ergonomisch dem Körper anpassen und das Massage-Erlebnis verbessern. Besonders soll es sich außerdem als Nackenmassagegerät eignen. Die Maße sind ca. 32,5 x 20 x 10 cm³. Das Gewicht beträgt ungefähr 1,5 kg.

Der Verkäufer weist auf ein 30 Tage Rückgaberecht und 2 Jahre Garantie-Anspruch hin. Nachdem wenige Kunden sich über Defekte nach relativ kurzer Gebrauchsdauer beschwert haben, wir aber nichts Negatives über die Umtauschabwicklung gehört haben, ist dies sicherlich ein Punkt, der für Sicherheit für den Kunden spricht.

Wer das Massagegerät bestellt, der bekommt das Kissen, ein Netzteil und einen Kfz-Adapter für unterwegs. Die beiliegende Bedienungsanleitung bedarf bei der Übersetzung ins Deutsche einer Überarbeitung. Das Massagekissen selbst hat einen Gurt mit Klettverschluß, mit dem man das Produkt beispielsweise um die Lehne im Auto spannen könnte. Hierbei sei gesagt, dass der Hersteller davon abrät, sich beim Fahren einer Behandlung zu unterziehen. Für den Beifahrer jedoch dürfte das nicht gelten. Der Bezug besteht aus weichem Flausch Material.

Naipo MGS-129M Nackenmassagegerät Massagekissen

Aktuell (Stand: 06.11.2018) ist das MGP-129M erhältlich ab ca. 42,99 Euro. Ein Schnäppchen möchte man meinen. Hier können Sie übrigens den aktuellen Preis nachsehen:

Preis & Verfügbarkeit*

 

Zur Massage:

Naipo MGP-129M Nackenmassagegerät Massagekissen

Die praktizierte Massageart des Naipo MGP-129M ist die des Shiatsu. Die sog. Fingerdruck-Massage wird imitiert, indem sich jeweils zwei Massageköpfe auf beiden Seiten auf einer Seite im, auf der anderen gegen den Uhrzeigersinn rotieren. Der Druck soll den der Finger eines Masseurs nachstellen. Zusätzlich ist im Programmumfang eine Wärmefunktion enthalten, welche die Durchblutung anregen und der Entspannung der Muskeln zuträglich sein soll. Diese kann man im Gegensatz zum Beurer MG 145 Massagekissen auch abschalten.

Gestartet wird das Produkt per einmaligen Knopfdruck. Ein weiterer Druck schaltet die Wärmefunktion ab. Will man die Behandlung beenden, so hält man den einzigen Knopf etwa drei Sekunden gedrückt. Lässt man das Programm durchlaufen, wird man 20 Minuten lang massiert, ehe die automatische Abschaltung erfolgt. Derjenige, der dann noch nicht genug hat, kann sofort wieder loslegen.

Naipo MGP-129M Nackenmassagegerät Massagekissen

Die Behandlung ist relativ kräftig. Je nachdem wie viel Druck man auf das Kissen ausübt natürlich. Man sollte sich außerdem nicht mit dem ganzen Gewicht drauflegen, denn dann kann der Motor blockieren. Zu Beginn empfiehlt es sich erstmal vorsichtig die richtigen Stellen zu suchen und den perfekten Druck auszuloten. Die Massage in Verbindung mit der abgegebenen Wärme wirkt dann auch entspannend. Verspannungen lassen sich so zwischendurch lösen, was bei einem handlichen Kissen wie diesem schon sehr praktisch ist. Das Einzige, was wir nicht so wahnsinnig toll fanden, war, dass die beiden Massage-Einheiten minütlich die Richtung ändern. Das bringt zwar Abwechslung, jedoch kann es sein, dass bei dem Ein oder Anderen eine Richtung unangenehm vorkommt. Wenn Richtungswechsel, dann wäre eine manuelle Schaltbarkeit ein nettes Extra gewesen.

Naipo MGP-129M Massagekissen

Vor- und Nachteile:

Für den günstigen Preis bekommt man ein gutes Massage-Erlebnis. Das Kissen ist flexibel einsetzbar. Mit seinem ergonomischen Design lässt es sich auch für Rücken, Bauch, Waden, Oberschenkel und mehr gebrauchen. Unser Tipp: Probieren Sie doch mal eine Fuß-Massage damit.

Das Naipo MGP- 129M Massagekissen lässt sich dann auch gut fixieren mit seinem Klett-Gurt, was in Sachen Handhabung einen Pluspunkt darstellt. Positiv ist auch die Möglichkeit, die Wärmefunktion zu deaktivieren.

Der weiche Flausch-Bezug ist ein zusätzlicher Plus-Punkt. Er fühlt sich angenehm auf der Haut an und macht das Massage-Erlebnis ein Stück weit kuscheliger.

Auf der anderen Seite sind keine Geschwindigkeitswechsel möglich. Der Programmumfang beschränkt sich also auf die Basics. Hier also Abzüge.

Insgesamt macht das Produkt einen qualitativ guten Eindruck, was gerade auch an der gelungenen Verarbeitung liegt. Bei unserer Recherche sind wir dann aber doch auf ein paar Kunden gestoßen, die bald nach Anschaffung reklamieren mussten. Hier schützt dann natürlich Gewährleistung/bzw. Hersteller-Garantie. Ein Manko muss aber noch erwähnt werden und das ist die Stromversorgung. Bei Benutzung kann es nämlich leicht sein, dass sich der Stecker löst. Dieser ist recht locker. Sollte das öfters vorkommen, wäre das ärgerlich und die Entspannung dahin.

Fazit für das Naipo MGP-129M:

Am Ende hat uns die Flexibilität des Naipo MGP-129M überzeugt. Nicht alle Körperregionen lassen sich damit massieren, aber diejenigen, die erreichbar sind, dafür umso leichter. Sofern man sich mit den ständigen Richtungswechsel der Massageköpfe arrangieren kann, ist die Massage entspannend. Für diesen kleinen Preis definitiv ein gutes Produkt.

Preis & Verfügbarkeit*