Kabelloses Sable Nackenmassagegerät mit Akku im Test

Sable Nackenmassagegerät mit Akku - kabelloses Shiatsu Massagegerät

Sable Akku Nackenmassagegerät

9.2

Entspannung

8.5/10

Programmumfang

9.0/10

Anwendungsbereiche

10.0/10

Bedienung

9.5/10

Verarbeitung

8.8/10

Pros

  • Schlaufenlänge verstellbar
  • Akkubetrieb
  • leise
  • Wirkung
  • Verarbeitung

Cons

  • Wärme gering
  • Gewicht

Das Produkt: Sable Nackenmassagegerät mit AkkuSable Nackenmassagegerät mit Akku im Test

Sable ist ein Hersteller von allerlei Wellness- und Wohlfühl-Accessoirs wie Bad-, Sport- und Bettzubehör und Massagegeräten. Darunter nun also auch das kabellose Sable Nackenmassagegerät mit Akku.

Die Frage stellt sich, ob das Produkt von Sable eine Alternative zum MGS-321 von Naipo, welches in unserem Test aktuell das beste kabellose Gerät ist, darstellt.

Im Lieferumfang enthalten sind das Massagegerät selbst, ein Ladekabel, ein Autoladekabel und die Bedienungsanleitung. Die Stromstecker sind CE- und GS-zertifiziert, das Gerät FDA-zugelassen.

Das Oberflächenmaterial ist Kunstleder und es fällt gleich auf, dass die Verarbeitung gelungen ist. Das Massagegerät hat die für die Shiatsu-Geräte so typische U-Form. Dabei handelt es sich um die Massageeinheit in der Mitte und zwei Schlaufen, in die man die Hände legen und die Behandlung steuern kann.

Das Praktische ist natürlich, dass man durch den Akkubetrieb komplett unabhängig von Steckdosen ist. So kann man nicht nur Zuhause, sondern unterwegs in Zug oder Auto, im Fitnessstudio nach dem Training oder gar auf der Liegewiese seine Muskeln lockern.

Für den kabellosen Betrieb ist ein Lithium-Ionen Akku mit 2600 mAh verbaut. Dieser reicht für über zwei Stunden Anwendungszeit. Das sind einige Behandlungen, denen man sich unterziehen kann, bevor man ihn wieder aufladen muss.

Beim Preis hält sich Sable an die Konkurrenz: ab aktuell ca. 69,99 ist das Sable Nackenmassagegerät mit Batterie erhältlich.

Preis & Verfügbarkeit*

 

Zur Massage

Massageumfang

Das Produkt ist ein Shiatsu Massagegerät. Insgesamt 4 Akupressur-Massagebälle rotieren, um das Gewebe durchzukneten und simulieren so den Fingerdruck des Therapeuten. Man kann sie in beide Richtungen rotieren lassen.

Zusätzlich lassen sich 3 verschiedene Rotationsgeschwindigkeiten einstellen. Falls man an schmerzhaften Verspannungen leidet, sollte man langsam anfangen und sich nach und nach steigern, je nach Bedürfnis.

Die zuschaltbare Wärmefunktion soll weiterhin die Muskulatur lockern und die Durchblutung fördern. Laut Hersteller schafft es das Sable Nackenmassagegerät mit Akku auf bis zu 45°C.

Sicherheitshalber wurde ein Überhitzungsschutz integriert. Dieser greift, wenn das Gerät heißer wird als 50°C. Des Weiteren erfolgt die automatische Abschaltung nachdem ein Zyklus von 15 Minuten durchlaufen wurde. Dies soll die Muskeln vor Überstrapazierung schützen, gerade dann wenn man nicht an die Zeit denkt oder einschläft.

Man kann sich übrigens auch im Kabelbetrieb massieren lassen, falls der Akku aufgebraucht ist, man aber ein dringendes Massage-Bedürfnis verspürt.

Bedienung des Sable Shiatsu Massagegeräts

Ähnlich wie bei anderen Nackenmassagegeräten erfolgt die Steuerung des Programms über 4 Tasten an der linken Schlaufe. So kommt man ganz einfach mit der rechten Hand auch während der Anwendung an die Bedienelemente.

Die vier Tasten steuern An/Aus, Wärmefunktion An/Aus, Richtungswechsel der Rotation und Rotationsgeschwindigkeit. Das geht sehr intuitiv und einfach. Über die Schlaufen kann man mit den Händen stufenlos den Druck auf das Gewebe erhöhen und verringern.

Wer Bedenken wegen der Schlaufenlänge hat, der soll beruhigt sein. Denn diese lassen sich praktischerweise verstellen. Dafür sorgt ein Klettverschluss. So sollte das Nackenmassagegerät komfortabel sowohl für besonders große als auch besonders kleine Menschen benutzbar sein.

Die Motoren sind angenehm kräftig und machen dabei nur wenig Geräusche. Man kann das Sable Nackenmassagegerät mit Akku bedenkenlos mit ins Büro nehmen, ohne die Kollegen zu stören.

Nicht nur dank der kabellosen Anwendung ist das Gerät sehr flexibel. Auch die ergonomische Form tut sein Übriges bei. So ist es zwar in erster Linie für Nacken, Rücken und Schultern entworfen, kann aber auch für alle weiteren Stellen, an die man kommt, genutzt werden. Verspannungen in Oberschenkel, Waden, Hüfte, Arme, Füße usw. lassen sich bequem rauskneten.

Dies funktioniert dann auch ganz gut, hat man erstmal die richtigen Stellen gefunden. Generell empfehlen wir, langsam und mit niedrigem Druck anzufangen und sich dann zu steigern. Meiden Sie außerdem Knorpel oder Knochen. So vermeidet man, dass sich etwaige Schmerzen verschlimmern, weil die Krafteinwirkung zu groß war.

Man kann sagen, dass das Massagegerät seine Wirkung nicht verfehlt. Die Muskeln werden gut durchgeknetet und nach ein paar Anwendungen sollten hartnäckige Verspannungen weniger einschränken oder gar verschwunden sein.

Lediglich die Wärme könnte intensiver sein. Sie braucht ein wenig, bis sie auf Touren kommt. Danach spürt man sie leicht. Es macht allerdings den Eindruck, dass mehr Hitze durch die Reibung entsteht als über die Wärmefunktion.

Kundenmeinungen zum Sable Nackenmassagegerät

Insgesamt wurde das Sable Nackenmassagegerät mit Akku von bisherigen Kunden im Netz sehr gut bewertet. Die Punkte, die am häufigsten angesrochen wurden, im Folgenden:

Pro

  • Der kräftige Motor ermöglicht eine wirkungsvolle Massage, welche ihren entspannenden Effekt nicht verfehlt.
  • Dazu wurde der geringe Geräuschpegel öfters gelobt.
  • Die Akkulaufzeit und das schnelle aufladen sind zufriedenstellend.
  • Des Weiteren wird immer wieder die gute Verarbeitung gelobt.
  • Ein Pluspunkt stellt die Möglichkeit dar, die Schlaufen in der Länge zu verstellen. So kann sie dem eigenen Körperbau anpassen und erhält ein Maximum an Komfort.

Contra

  • Auf der anderen Seite wird des Öfteren die geringe Wärmeentwicklung bemängelt. Diese könnte intensiver sein.
  • Außerdem ist der Bezug nicht abnehm- und waschbar.
  • Für manche Kunden war das Gerät ein bisschen schwer, was der Entspannung Abbruch tut.

Fazit

Alles in einem ist braucht sich das Sable Nackenmassagegerät mit Akku nicht zu verstecken. Ein paar kleinere Mängel ändern nichts an der guten Massageleistung und – dank Akku – der Flexibilität. Am Ende würden wir aber dennoch zum kabellosen Naipo MGS-321, da es aktuell dasselbe kostet und ein Stück mehr Qualität verspricht.

Preis & Verfügbarkeit*