HoMedics Shiatsu Max 2.0 Massageauflage

HoMedics Shiatsu Max 2.0 Massageauflage
Die HoMedics Shiatsu Max 2.0 Massageauflage im Test

HoMedics haben sich daran gemacht, ihre erfolgreiche Shiatsu Max Massagematte weiterzuentwickeln und zu verbessern. Herausgekommen ist das Nachfolgemodell, die HoMedics Shiatsu Max 2.0 Massageauflage. Neben der aufpolierten Optik bestehen die grundlegenden Änderungen im Sitzkomfort. Das Sitzpolster ist weich und bequem, während die engen Seitenpolster des Vorgängers abgeflacht wurden und nun auch breiteren Nutzern einen angenehmen Sitz bieten. Das Prinzip der Massage ist relativ gleich geblieben. Individualisierung bietet die Anpassung an die Körpergröße sowie die Weiteneinstellung der Massagebälle bei der Rollenmassage. Daneben bleibt die Shiatsu-Massage inklusive Spotmassage, unterstützt von einer Wärmefunktion sowie angenehme Vibration in der Sitzfläche. Das Highlight stellt die übergroße Massagefläche dar. Dafür muss man allerdings auf ein extra-Modul für die Nackenmassage verzichten. Alle Details im Folgenden.

Aussehen und Form der HoMedics Shiatsu Max 2.0 Massageauflage

HoMedics, gegründet in den 1987 USA und Marktführer in Großbritannien, haben sich die Kundenkritik zu Herzen genommen und die Form der Shiatsu Max 2.0 angepasst. Richtigerweise hat man die beengenden Seitenkissen entfernt und eine offenere Sitzschale gewählt. Die verstärkten Seiten helfen, eine stabile Sitzposition zu finden.

Die Oberflächenmaterialien sind mit PU Leder und Mesh-Netz an den Massageflächen gleich geblieben. Das Sitzkissen hat man gut ausgepolstert, sodass die Vibrationsmotoren keinesfalls stören können. Der Look wurde unserer Meinung nach aufgebessert und ist jetzt in modernen dunkelgrau/hellgrau Tönen gehalten.

Die Kopfstütze der Massagesitzauflage kann man in der Höhe verstellen. Sie kann aber auch entfernt werden, was aber wohl weniger dem Komfort zuträglich ist. Dazu gibt es eine Rückenabdeckung, die die Intensität der Massage abschwächt. Für weniger empfindliche Rückenmuskulatur kann man diese aber genauso abnehmen.

Für die Fixierung an Stuhl oder Sessel ist ein Klett-Band an der Rückseite befestigt. Auf der Couch ist die Anwendung der HoMedics Shiatsu Max 2.0 nicht ausgeschlossen. Die harte Rückseite der Lehne sorgt für Stabilität.

Zubehör inklusive Schlaufe zum Aufhängen der HoMedics Shiatsu Max 2.0

Inklusive Verpackung bringt es die Shiatsu Max 2.0 auf circa 8,4 kg. Somit ist sie also recht schwer. Um sie dennoch einfach verräumen zu können hat HoMedics eine Schlaufe zum Aufhängen an der Rückseite integriert. Durch das faltbare Design lässt sich nochmal ein wenig Platz sparen.

Die Maße im Betrieb betragen 50 cm in der Breite, was äußerst großzügig ist und 120 cm in der kompletten Länge. Die Lehne an sich hat eine gute Höhe von circa 84 cm. Schon auf den ersten Blick fällt einem die große Massagefläche auf.

Aktuell ist die HoMedics Shiatsu Max 2.0 Massageauflage ab circa 148,37 Euro. Im Massagematten-Vergleich ist das kein wirklich hoher Preis für eine Shiatsu Massagematte dieser Art.

Preis & Verfügbarkeit*

Zur Massage der HoMedics Shiatsu Max 2.0 Massagesitzauflage

Massageumfang der HoMedics Max 2.0

Im Vergleich zum Vorgängermodell ist der Massageumfang der HoMedics Shiatsu Max 2.0 gleich geblieben. Die altbewährte Kombination aus Shiatsu- und Rollmassage kommt auch bei dem neuen Rückenmassagegerät zum Einsatz. Das Herzstück ist die Rückenmassage, welche außerdem die Schultern massieren soll. Eine zusätzliche Nackenmassage fehlt, ist aber theoretisch durch Abnahme des Stützkissens möglich.

Vor der Massage kann man übrigens die maximale Massage-Höhe festlegen. Somit ist ein individuelles Anpassen an die eigene Körpergröße möglich. Hierfür ist der Knopf unterhalb des An/Aus-Schalters der kabelgebundenen Fernbedienung zuständig.

Die Shiatsu-Massage

Bei der Shiatsu-Massage fahren die harten Massageknoten eine kreisende Bewegung entlang des gesamten Rückens ab. Die Knoten sind in zwei Paar aufgeteilt. So kneten je zwei Massagebälle direkt neben der Wirbelsäule und je zwei weiter außen. Nach unten hin zu den Lendenwirbeln verengt sich die Strecke leicht.

Man kann auch bei der Shiatsu Max 2.0 keine Intensitäten, beziehungsweise Massage-Geschwindigkeiten einstellen. Lediglich für die Massagebereiche trifft man eine Auswahl. So wählt man den gesamten, nur den oberen oder den unteren Rücken als Zone.

Die punktuelle Shiatsu-Massage

Für besonders verspannte Stellen am Rücken bietet sich die punktuelle oder Spot-Massage an. Dabei stellt man an der Fernbedienung die Höhe der Massagekugeln ein und lässt die Shiatsu-Massage länger an der Problemstelle arbeiten.

Die Rollmassage

Die Rollenmassage ist weniger ein Kneten als ein Streichen. Als sanftere Methode bietet sie sich für die Entspannung direkt nach der Shiatsu-Massage an. Hierbei fahren die Massageköpfe einfach den Rücken entlang und streichen so etwaige Verspannungen heraus.

Ein praktisches Extra der Shiatsu Max 2.0, das viele andere Massageauflagen missen lassen, ist die Möglichkeit, die Weite der Massageköpfe einstellen zu können. Dies geschieht auch wieder über die kabelgebundene Fernbedienung. So kann man die Rollmassage perfekt an den eigenen Rücken anpassen.

Weitere Einstellungsmöglichkeiten betreffen wieder die zu massierenden Zonen am Rücken. Wie bei der Knetmassage wählt man hier zwischen dem gesamten, den oberen und dem unteren Rücken.

Die Wärmefunktion

Über die Massageköpfe lässt sich Wärme auf das Gewebe übertragen, wenn man die Wärmefunktion einschaltet. Die Leuchten wechseln dann ihr Licht von blau zu rot. Diese Heizfunktion ist nicht unabhängig zu bedienen und nur für den Rücken.

Im Gegensatz zu herkömmlichen Wärmeflaschen oder Heizkissen handelt es sich bei der HoMedics Max 2.0 auch eher um eine sanfte Wärme. Sanft, aber angenehm unterstützt sie den Entspannungs-Effekt der Massage und regt zusätzlich die Druchblutung an.

Die Vibrationsmassage in der Sitzfläche

In der Sitzfläche befinden sich Vibrationsmotoren. Diese sorgen für eine ordentliche Vibrationsmassage, welche man allerdings nicht in der Intensivität den Wünschen anpassen kann. Als das Programm abrundende Funktion lockert sie die oftmals geschundenen Sitzmuskeln und regen weiter die Durchblutung an.

Massagebetrieb der HoMedics Max

Voraussetzungen für den Betrieb

Anwendung der HoMedics Shiatsu Max 2.0 Massagesitzauflage

Auch die HoMedics Shiatsu Max 2.0 Massagematte braucht eine geeignete Unterlage. Hierzu eignen sich Stuhl, Sessel oder Sofa. Lediglich die Lehne der Unterlage sollte ausreichend hoch sein, kann jedoch niedriger als die Massageauflage sein. Dazu sollte die Sitzfläche breit genug sein, um ein Abrutschen der Massagematte zu verhindern.

Fürs Liegen sind Shiatsu Massagematten in der Regel nicht geeignet. So würde auch die Shiatsu Max 2.0 im Liegen eher Schmerzen anstatt Entspannung liefern. Die richtige Position nimmt man im aufrechten Sitzen ein. Je größer die Neigung der Rückenlehne, desto intensiver fällt die Rückenmassage aus.

Eine verbindliche Empfehlung des Herstellers für die Körpergröße gibt es nicht. Die große Massagefläche, die bis ganz unten und ganz oben reicht, lässt allerdings einiges an Spiel zu. Je nach Oberkörper-Größe könnte es irgendwann über 1,90 m mit der Schulter-Massage knapp werden. Am besten rechnet man vor dem Kauf die circa 84 cm der Rückenlehne mit dem eigenen Oberkörper gegen. Eine Begrenzung für das Körpergewicht gibt es nicht.

Vor der ersten Inbetriebnahme muss nur noch die Sicherheitsschraube für den Transport an der Rückseite entfernt werden und schon kann es losgehen.

Die Steuerung

Steuerung der Shiatsu Max 2.0 Massagematte

Die Steuerung ist ziemlich übersichtlich und einfach zu bedienen. Jede Funktion hat ihren eigenen Tasten-Bereich. Die Tasten selber sind mit Symbolen versehen, Shiatsu- und Rollenmassage sind zudem noch einmal beschriftet.

Fangen wir bei der Fernbedienung oben an, finden wir zuoberst die Demo-Taste, welche einen Schnelldurchlauf aller vorhandenen Funktionen startet sowie den An/Aus-Knopf. Direkt darunter befindet sich die „Perfect Fit“-Taste. Mit ihr stellt man die maximale Höhe ein, bis zu der die Massageköpfe fahren sollen.

Darunter ist links die Bedienung der Shiatsu-Massage und rechts die der Rollmassage. Die Shiatsu-Funktion aktiviert man, indem man einen der drei Bereiche gesamter, oberer oder unterer Rücken auswählt. Weiter unten kann man die punktuelle Massage aktivieren und sie per Pfeil-Tasten in der Höhe anpassen.

Die Rollenmassage der HoMedics Shiatsu Max 2.0 bietet dieselben drei Tasten für die Massagebereiche. Außerdem findet sich hier die Taste für die Anpassung der Massagekopf-Weite.

Zuunterst kommen noch die Tasten für die De-/Aktivierung der Vibrationsmassage und der Wärmefunktion. Alles lässt sich recht schnell erlernen und intuitiv bedienen, sodass weder Alt noch Jung Probleme bei der Bedienung haben dürfte.

Die Wirkung der HoMedics Shiatsu Max 2.0

Behandlung, Wirkung und Massageumfang der HoMedics Shiatsu Max 2.0 Massageauflage

Die Wirkung ist recht intensiv. Die starken Motoren und die harten Massagekugeln sorgen für eine kräftige Übertragung auf das Gewebe. Empfindliche Nutzer oder solche mit sehr schmerzhaften Verspannungen sollten die Rückenabdeckung nutzen und diese erst abnehmen, wenn die Schmerzen abgeklungen sind.

Die Wärmefunktion ist gut zu spüren und angenehm warm. Oft hat man das Problem, dass die Wärme bei Shiatsu Massagematten kaum wahrzunehmen ist. Das hat man bei der HoMedics Shiatsu Max 2.0 Massagesitzauflage eigentlich nicht.

Es sitzt sich sehr bequem auf der Shiatsu Max 2.0. Die zusätzliche Polsterung und die verstärkten Seiten tun ihr Übriges für einen komfortablen Sitz. Die Massageauflage ist außerdem für die meisten Körpergrößen geeignet und auch in der Breite – dank des angepassten Sitzes – sollte sich jeder wohl fühlen.

Die Vibration im Sitz mag anfangs gewöhnungsbedürftig sein. Nicht jeder wird sich damit anfreunden. Die meisten bisherigen Kunden empfinden sie allerdings als sehr angenehm. Sollte sie einen doch stören, kann man sie einfach deaktivieren.

Dass man einschläft, halten wir eher für unwahrscheinlich, denn zumindest die Knetmassage ist sehr kräftig. Passiert es doch, zum Beispiel bei der Rollenmassge, braucht man sich keine Sorgen machen, dass die Muskeln überstrapaziert werden. Die HoMedics Shiatsu Max 2.0 schaltet sich nach 15 Minuten automatisch ab. Das ist auch sehr nützlich, sollte man aufstehen und das Abschalten vergessen. Danach ist sie aber sofort wieder einsatzbereit und man kann seine Behandlung direkt fortführen.

Preis & Verfügbarkeit*

Kundenmeinungen zur HoMedics Shiatsu Max Massageauflage

Im Gegensatz zum Vorgängermodell der Shiatsu Max finden sich aktuell noch weniger Bewertungen bisheriger Kunden im Internet. Es zeichnet sich aber bereits ab, dass die kleinen Änderungen, die HoMedics für die Shiatsu Max 2.0 Massagesitzauflage zu einer höheren Kundenzufriedenheit geführt haben und unserem Eindruck nach ist dies auch berechtigt.

Pro

  • Die wirkungsvolle Massage funktioniert prima und hilft bei Verspannungen.
  • Die sehr große Massagefläche ist nicht nur für die meisten Körpergrößen geeignet, sondern sitzt es sich auch für breitere Personen sehr gut auf der HoMedics Shiatsu Max 2.0.
  • Die Einstellungsmöglichkeiten lassen zwar verschiedene Intensitäten oder Geschwindigkeiten missen, viel wichtiger ist bei einer Massageauflage aber die Möglichkeit der Anpassung an den eigenen Körper. Hier liefert die Shiatsu Max 2.0 ein gelungenes Nutzererlebnis ab.
  • Die Qualität und die Verarbeitung sind sehr hochwertig.
  • Beim aktuellen Preis kann man von einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis sprechen.
  • Gerade im Vergleich zum Vorgängerprodukt, aber auch im gesamten Massagematten-Vergleich ist die Shiatsu Max 2.0 äußerst bequem zum Sitzen.

Contra

  • Wo das Plus für die große Fläche, so das Minus für die fehlende extra-Nackenmassage. Bei Abnahme des Stützkissens aber einigermaßen realisierbar.
  • Manchmal kommt es zu Reibungsgeräuschen der Massageköpfe. Jedoch vernimmt man in bisherigen Kundenrezensionen deutlich weniger Feedback hierzu als noch beim Vorgängermodell.

Fazit zur HoMedics Shiatsu Max 2.0 Massageauflage

Eine große Massagefläche, sehr gute Einstellungsmöglichkeiten, um die Behandlung auf den eigenen Körper zuzuschneiden, wirkungsvolles Kneten und Streichen der Rückenmassage – für uns ist die HoMedics Shiatsu Max 2.0 eine der bisher besten Massagesitzauflagen. Daher können wir sie eigentlich uneingeschränkt weiterempfehlen.

Preis & Verfügbarkeit*

Alternativen zur Shiatsu Max 2.0

Wer jedoch lieber auch ein Massagemodul für den Nacken möchte, der kann sich entweder an die billigere Medisana MC 822 halten. Das ist der Sieger in der Kategorie Preis-Leistung, hat aber weniger Einstellungsmöglichkeiten.

Oder aber man gönnt sich für ein bisschen mehr die rundum-Variante von Naipo, nämlich die MGM-6071 Massagematte, welche ebenfalls eine extra-Nackenmassage und ein ausgereiftes Gesamtkonzept bietet.

Wer noch mehr Luxus und vielleicht auch seine Massagematte mit dem Smartphone steuern möchte, dabei außerdem weniger Massagefläche einbüßen will, kann sich das Luxus-Produkt von HoMedics, die CBS-1000HVR-EU leisten. Diese ist dann aber deutlich teurer, sodass dabei die Preis-Leistung keine Rolle mehr spielt.