Naipo MGM-6071 Massagesitzauflage im Test

Naipo MGM-6071 Massagesitzauflage im Test

Die Naipo MGM-6071 Massagesitzauflage ist eine Shiatsu Massagematte, die noch viele weitere Funktionen bietet. Höhenverstellbare Shiatsu Nackenmassage, Shiatsu Massage für den ganzen Rücken, Rollmassage, punktuelle Massage, Wärmefunktion, Vibrationsmassage in der Sitzfläche sowie eine Kompressionsmassage für Hüfte, Taille und Gesäß lassen sich jeweils komplett unabhängig voneinander und in verschiedenen Massage-Geschwindigkeiten nutzen. Dazu die gute Verarbeitung und ein professioneller Kundenservice, wie man es bei einer Naipo Massagematte erwarten kann. In unserem Massagematten Test zwar eine der teuersten, aber eben auch mit der größte Funktionsumfang und somit ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Produkt und Lieferumfang Naipo MGM-6071 Massagesitzauflage

Naipo ist ein etablierter Hersteller von Massagegeräten. So sind auch Naipo Nackenmassagegeräte in unserem Vergleich vertreten. Neben einem gewissen Qualitätsanspruch zum fairen Preis trumpft Naipo mit einem guten Kundensupport auf.

Die Naipo MGM-6071 Massagesitzauflage entspringt der gehobenen Preis-Kategorie für Massagematten. Die gelungene Verarbeitung lässt nichts Gegenteiliges vermuten. Dabei fiel die Wahl der Materialien auf luftiges Mesh an den Kontaktstellen der Massage in Sitz- und Rückenfläche. Der Bezug in der Nackengegend ist abnehmbar und waschbar. Die restliche Fläche ist mit PU Leder überzogen.

Die Optik ist recht konservativ gehalten in Schwarz und Grau, wobei das Design jedoch keinen billigen Eindruck vermittelt.

Maße der Naipo Massageauflage

Die Massagesitzauflage ist auf der Rückseite eine harte Schale. Dies ist der Stabilität während der Anwendung zuträglich. Für die Maße gelten insgesamt circa 128 x 45 cm. Die Lehne an sich ist mit circa 80 x 45 cm bemessen. Man sollte außerdem eine gewisse Dicke (nicht angegeben) berücksichtigen, wenn man einen Platz für die Naipo MGM-6071 Massagesitzauflage aussucht.

Zum Tragen und Verstauen lässt sich die Sitzfläche der Naipo Massagematte in die Lehne falten. Das macht sie etwas handlicher. Allerdings sind gute 12 kg ein guter Grund gegen das regelmäßige Aufräumen der Massageauflage. So sollte man sich einen bisher anderweitig wenig genutzten Platz eigens für die Shiatsu Massagematte aussuchen.

Zur Steuerung ist eine kabelgebundene Fernbedienung befestigt. Wenn man sie nicht gerade nutzt, ist für sie eine Tasche an der Seite vorgesehen. Weiterer Zubehör beläuft sich lediglich auf das Netzteil mit seiner großzügigen Kabellänge von circa 2 m und der Bedienungsanleitung. Letztere enthält neben den Sicherheitshinweisen eine Beschreibung der Bedienung sowie Hinweise zur Benutzung.

Das alles bekommt man für aktuell etwa 189,99 Euro. Nachdem der Preis ständigen Schwankungen ausgesetzt ist, bleibt zu erwähnen, dass man bei unter 200 Euro einen guten Fang macht.

Preis & Verfügbarkeit*


Zur Massage der Naipo Massagematte

Massageumfang Naipo MGM-6071 Massagesitzauflage

Massageumfang der Naipo MGM-6071 Massagesitzauflage

Die Naipo MGM-6071 Massagematte bietet einiges an Funktionsumfang. Jede einzelne Funktion ist – anders als bei vielen günstigeren Produkten – unabhängig bedienbar. So kann zum Beispiel die Wärmefunktion alleine laufen, ohne dass gelichzeitig massiert werden muss.

Die Nackenmassage

Wenn wir von oben aus anfangen, treffen wir zuerst auf die Nackenmassage. Wie beim klassischen Nackenmassagegerät nutzt die Naipo MGM-6071 Massagesitzauflage das Prinzip der Shiatsu-(„Fingerdruck-„)Massage für den Nacken. Hierbei rotieren zwei mal zwei Massageköpfe sowohl gegen als auch im Uhrzeigersinn und kneten so das empfindliche Nacken-Gewebe durch.

Die Massage-Einheit für den Nacken kann übrigens in der Höhe verstellt werden. Sehr kleine Menschen, also deutlich unter 160 cm, müssen sich allerdings eventuell auf ein Kissen setzen, um die Nackenmassage effektiv nutzen zu können.

Die Rückenmassage

Weiter unten kommt das Herzstück des Systems: die Rückenmassage. Die Massage-Einheit für den Rücken ist ähnlich dem für den Nacken. Auch hier sind auf beiden Seiten je zwei Massageköpfe verbaut, die rotieren können. Die Massage-Einheiten sind jedoch größer und bieten neben der Shiatsu-Massage noch eine Rollmassage.

Die Massagebälle sind aus hartem Kunststoff, nicht aus weichem Silikon oder Ähnlichem. Bei der Shiatsu-Massage drehen sich die Massageköpfe entlang der Wirbelsäule. Für die punktuelle Massage lässt sich die Massage-Höhe auch individuell einstellen. So kann man besonders hartnäckigen Verspannungen eine ausführlichere Behandlung zukommen lassen.

Ansonsten hat man die Wahl zwischen zwei Modi. Man kann die Naipo Massageauflage entweder den unteren, den oberen oder den gesamten Rücken gleichmäßig durchkneten lassen. Dazu hat man die praktische Möglichkeit, die Weite der Massageköpfe zu ändern, sodass sich besonders schmal gebaute Menschen genauso massieren lassen können wie breit gebaute.

Die zweite Option der Rollmassage ist etwas sanfter als das kräftige Kneten der Shiatsu-Massage. Hier rotieren die Bälle nicht, sondern fahren neben der Wirbelsäule den Rücken entlang, streichen leichtere Verspannungen heraus und entspannen den Rückenstrecker in der gesamten Länge.

Man kann keine Intensität direkt einstellen. Viel mehr bestimmt man die Intensität selbst, indem man sich mehr oder weniger stark anlehnt. Des Weiteren kann man die Massage-Geschwindigkeit einstellen. Dies ist in drei Stufen möglich.

Die Wärmefunktion

Nacken- und Rücken-Bereich enthalten als Zusatz eine Wärmefunktion. Diese ist angenehm warm, jedoch nicht mit einer Wärmeflasche vergleichbar. Sie soll das Gewebe zusätzlich entspannen und die Durchblutung anregen. Wie bereits erwähnt, ist die Wärmefunktion der Naipo MGM-6071 auch unabhängig von anderen Fuktionen verwendbar.

Die Kompressionsmassage

Kompressionsmassage der Naipo MGM-6071 Massageauflage

Ein interessantes Extra stellt die Kompressionsmassage in Taillen-, Hüft-, Gesäß- und Schenkel-Bereich dar. Hierfür hat Naipo 13 Lufttaschen an die Massagesitzauflage angebracht. Bei Nutzung blasen sich diese auf und üben so Druck auf die Ziel-Körperregionen aus, vor allem auf Taille und Hüfte. Die Wirkung soll ähnlich der Akupressur-Massage sein.

Für manche ist das Gefühl befremdlich, wie man an bisherigen Kundenrezensionen sieht. Andere sind aber begeistert und verspüren einen sehr angenehmen Effekt. Hier heißt es wohl selbst ausprobieren! Drei verschiedene Intensitäten, in denen unterschiedlich viel Luft in die Airbags gelassen wird, ermöglichen, dass man sich an diese Art der Massage rantasten kann.

Vibrationsmassage und Abschalt-Automatik

Zu guter Letzt enthält die Naipo MGM-6071 Massagesitzauflage eine Vibrationsmassage in der Sitzfläche. Diese soll Schenkel- und Gesäß-Muskulatur auflockern und entspannen. Auch hier lässt sich zwischen drei verschiedenen Intensitäten wählen.

Um Sicherheit zu garantieren und Überhitzung zu vermeiden enthält die Massagematte eine Abschalt-Automatik. Nach 20 Minuten Betrieb schaltet sich die Massageauflage automatisch ab. Sollte noch normale Betriebstemperatur noch nicht überschritten sein, kann man ohne Probleme direkt wieder einschalten und weiter massieren.

Massagebetrieb der Naipo MGM-6071 Shiatsu Massagematte

Position und Wirkung der Shiatsu-Massage

Für die Position der Naipo MGM-6071 Massagesitzauflage sollte man eine genügend große Sitzfläche mit Lehne finden, wo die Auflage ausreichende Stabilität hat und nicht verrutscht. In der Anleitung bei der optimalen Sitzposition die Rede von 45° Winkel der Lehne. Dies ist allerdings kein Muss und kann abweichen.

Für eine Massage im Liegen ist die Massagematte nicht gedacht und eher weniger geeignet. Im Sitzen sollte man mit der geringsten Geschwindigkeit anfangen und vorsichtig mit wenig Druck anfangen, bevor man sich an höhere Intensitäten heran tastet. Wer besonders empfindlich reagiert und Schmerzen empfindet, der kann weitere Schichten wie ein Handtuch über die Massagefläche legen.

Die Shiatsu-Massage ist recht effektiv, da die Motoren kräftig und die Massagekugeln hart sind. Das ermöglicht ein kräftiges Kneten, was aber bei fehlender Gewohnheit zu Beginn schmerzen kann. Hat man sich daran gewöhnt, werden sich bei regelmäßiger Anwendung bald Erfolge einstellen.

Wirkung der weiteren Optionen

Für sanftere Bedürnisse bietet sich die Rollmassage an, welche angenehm über den Rückenstrecker streicht. Die Wärmefunktion empfinden viele Kunden als etwas zu lasch. Es wird zwar warm, aber ein bisschen mehr Power hätte dem Entspannungs-Effekt keinen Abbruch getan.

Bereits erwähnt wurde die Kompressionsmassage, welche sehr effektiv sein kann – vorausgesetzt, man empfindet sie nicht als zu unangenehm. Diese Funktion sowie Vibration und alle anderen sollte man, genauso wie die Shiatsu-Massage, erst auf niedrigster Stufe ausprobieren und sich dann nach und nach an die optimale Einstellung für den eigenen Körper annähern.

Die Steuerung im Detail

Steuerung der Naipo Massagematte

Die Steuerung über die kabelgebundene Fernbedienung ist recht bequem und – trotz des großen Programmumfangs – intuitiv. Von oben nach unten, links nach rechts hat die Bedienung folgende Tasten:

Zuerst lassen sich Höhe der Massage-Einheiten und Geschwindigkeit/Intensität einstellen. Danach folgt der An/Aus-Knopf sowie der Modus „Auto“. Hier werden alle Funktionen aktiviert. Auf der linken Seite befinden sich darunter die Bereiche für den Rücken: gesamter, oberer und unterer Rücken.

Rechts daneben kann man die Nackenmassage aktivieren sowie zwischen Knet- und Rollmassage wählen. Darauf folgen die Optionen Vibration sowie die punktuelle Shiatsu-Massage. In der untersten Reihe finden sich die drei Tasten für die Weiten-Einstellung, die Wärmefunktion und die Kompressionsmassage.

Weitere Merkmale

Im Gegensatz zum Naipo Rückenmassagegerät ist die MGM-6071 nicht für den Gebrauch im Auto geeignet. Dafür kann man wohl ohne Probleme die Massagesitzauflage mit ins Büro nehmen. Naturgemäß gibt es bei der Massage Geräusche, diese sind aber nicht wirklich als laut zu beschreiben.

Was die körperlichen Maße der Nutzer angeht, hat man in der Körpergröße dank der höhenverstellbaren Nackenmassage einen gewissen Spielraum. Dazu werden wohl die wenigsten bei den Beschränkungen für das Körpergewicht betroffen sein. Bis zu 200 kg soll die Naipo MGM-6071 Massagesitzauflage aushalten können.

Preis & Verfügbarkeit*


Kundenmeinungen zur Naipo Massagesitzauflage

Die Kundenmeinungen zur Naipo Massagematte fallen insgesamt positiv aus. Die durchschnittliche Bewertung ist etwas niedriger als bei den Top-Produkten in unserem Vergleich, was aber auch daran liegen könnte, dass noch relativ wenige Bewertungen abgegeben wurden.

Pro

  • Der Programmumfang ist groß und ermöglicht sehr individuelle Einstellungsmöglichkeiten. Alle Funktionen lassen sich unabhängig voneinander nutzen.
  • Die Intensitäten aller Funktionen, ausgesnommen der Wärmefunktionen, sind sehr wirkungsvoll und lassen sich zudem den Bedürfnissen nach einstellen.
  • Die Verarbeitung und Qualität sind sehr gelungen.
  • Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist nicht schlecht. Da der Preis sich ständig ändert, sollte man jedoch schauen, dass man bei unter 200 Euro zuschlägt.
  • Die Naipo MGM-6071 Massagesitzauflage ist nicht lautlos, der Geräuschpegel ist aber recht gering.
  • Des Weiteren wird die Anpassbarkeit der Massagematte gelobt. Unter anderem ist die Veränderung der Weite der Massage-Köpfe sehr praktisch.
  • Die Bedienung ist einfach und intuitiv.
  • Naipo bietet einen professionellen Kundenservice, sollten Mängel beim Produkt auftreten.

Contra

  • Die Wärmefunktion ist zwar spürbar, könnte aber durchaus kräftiger ausfallen.
  • Das hohe Gewicht macht die Massageauflage recht unhandlich, sollte man sie nach jedem Gebrauch aufräumen wollen.

Fazit zur Naipo MGM-6071 Massagesitzauflage

Insgesamt fällt unser Fazit zur Naipo MGM-6071 Massagesitzauflage sehr positiv aus. Der Funktionsumfang und die Einstellungsmöglichkeiten sind überzeugend. Der Preis suggeriert zwar kein Schnäppchen, dennoch kann man von einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis reden.

Preis & Verfügbarkeit*